EA bringt “Die Sims 2” und “Star Wars” zusammen

Die Geschichte von EA und ihrer “Star Wars”-Lizenz ist kompliziert. Vor allem die ersten Versuche, gute Spiele aus dem Universum zu veröffentlichen, gingen ziemlich in die Hose, mittlerweile hat man zumindest mit “Jedi: Fallen Order” einen guten Singleplayer-Titel veröffentlicht. Und auch das kommende “Star Wars: Squadrons” sieht ganz ordentlich aus.

Die neueste Kooperation sorgte allerdings bei Bekanntgabe für Stirnrunzeln, denn EA kombiniert seine Erfolgsmarke “Die Sims 4” mit “Star Wars”. Das Add-on “Reise nach Batuu” wird ab dem 08.09. verfügbar sein und lässt euch nicht nur sagenbehaftete Orte bereisen, sondern konfrontiert euch auch mit altbekannten Gesichten aus der Franchise. Außerdem kann sich euer Sim sein eigenes Lichtschwert zusammenbauen.

 

Über Christian Suessmeier 349 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*