E3 2023 – Neuer Veranstalter bestätigt nächstjähriges Event

Während der vergangenen Jahre hat man sich häufiger die Frage gestellt, wie zeitgemäß Events wie die E3, die gamescom & Co. noch sind. Vor allem die Messe in LA litt gewaltig unter der Pandemie und wurde trotz anderer Pläne immer wieder abgesagt. Aber auch abseits von Corona hatte man mit Vorfällen zu kämpfen, die die E3 beziehungsweise deren Veranstalter in ein schlechtes Licht rückte. Man denke nur an den Daten-Leak…

Aber das alles soll nun ein Ende haben und so startet die E3 im kommenden Jahr mit einem neuen Veranstalter und neuem Konzept voll durch. So bestätigte ReedPop, die Organisatoren der PAX und Star Wars Celebration, die Messe für die zweite Juni-Woche 2023. Weitere News sollen in den kommenden Monaten folgen.

Werbung

Über Christian Suessmeier 2769 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*