“Dracula im Schloß des Schreckens” erscheint erstmals auf Blu-ray

Der Journalist Alan Foster (Anthony Franciosa) möchte ein Interview mit dem bekannten Horrorautor Edgar Allan Poe (Klaus Kinski) führen, da dieser behauptet, alles, was er schreibt, entspricht der Wahrheit. Poe befindet sich in Gesellschaft von Lord Blackwood, der Foster anbietet, eine Nacht auf Schloss Providence zu verbringen – sollte er es schaffen, diese zu überleben, so erhält er 10 Pfund Sterling. Foster lässt sich aufgrund seiner skeptischen Einstellung allem Abseitigen gegenüber auf diese makabre Wette ein: Mit allerlei Warnungen sowie einer Schusswaffe versehen, wird er von den beiden vor dem Schloss abgesetzt. Zunächst irrt er frohen Mutes durch die Gemäuer, doch dann trifft er auf die wunderschöne Elisabeth (Michelle Mercier) und andere Bewohner des Schlosses, die eigentlich alle tot sein sollten.

Bei Antonio Margheritis 1971 gedrehten “Dracula im Schloß des Schreckens” hat sich die deutsche Titelschmiede mal wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen, spielt der titelgebende Fürst der Dunkelheit in dem mit Klaus Kinksi besetzten Streifen nämlich gar nicht mit. Dem geneigten Genre-Fan wird das ziemlich egal sein und sich auf den 27. August 2021 freuen – dann erscheint “Dracula im Schloß des Schreckens” nämlich in der erstmals ungeschnittenen Fassung in Deutschland und das auch noch erstmals in HD auf Blu-ray. Die italienische Fassung des Films gibt es in den Extras auch noch dazu (unklar ob in SD oder HD).

Angebot

Letzte Aktualisierung am 28.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*