“Donnie Darko“-Fortsetzung in Arbeit

Seit dem 2009 erschienen Mystery Thriller “The Box“ schien sich Kultregisseur Richard Kelly aus der Filmindustrie zurückgezogen zu haben. In einem Interview mit hmv.com anlässlich des Re-Releases seiner Politsatire “Southland Tales“ gab Kelly bekannt, an einer Fortsetzung zu seinem exzellenten Regiedebüt “Donnie Darko“ zu schreiben. Auf diese Idee habe ihn niemand anders als der “Terminator 2“- Regisseur James Cameron gebracht. Die beiden führten ein langes Gespräch über die Story des Filmes und dessen Hauptfigur, woraufhin Cameron Kelly sein Lob aussprach und ihm empfahl noch weiter an dem Stoff zu arbeiten.

Ob die mittlerweile deutlich älteren Darsteller des Filmes erneut in ihre Rollen schlüpfen würden, oder die Figuren neue Gesichter bekommen, ist derzeit noch nicht bekannt. Jedoch beschrieb Richard Kelly das Projekt als „deutlich ambitionierter, aber auch deutlich teurer“, weshalb er vorerst noch an einem anderen Film arbeiten würde.

2009 kam mit der Direct-to-DVD Produktion “S. Darko“ bereits eine Fortsetzung zu dem Science-Fiction-Drama auf den Markt, jedoch war Kelly an diesem nicht beteiligt und mit dem fertigen Film äußerst unzufrieden.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*