Die Dreharbeiten zu Hulus “Hellraiser”-Remake haben in Belgrad begonnen

Der ursprüngliche “Hellraiser” war in der Tat ein Meisterwerk voller verstörender Bilder und viel Blut. Leider wurde das Franchise in den letzten Jahren selten Barkers ursprünglicher BDSM-inspirierter Vision der Hölle gerecht. Bis heute gibt es insgesamt zehn “Hellraiser“-Filme, aber nur die ersten vier waren Kinostarts und Barker hat längst die Kontrolle über sein eigenes Werk verloren. Nach dem letzten Bericht kehrt Barker jedoch als Produzent für eine HBO MaxHellraiser“-Serie von David Gordon Green und Danny McBride zurück. Gleichzeitig dreht Hulu ein Remake von Regisseur David Bruckner.

Zumindest eines dieser beiden “Hellraiser“-Projekte scheint derzeit tatsächlich voranzukommen. Wie Dread Central berichtet, haben die Dreharbeiten zu Hulu und Bruckners Remake in Belgrad, Serbien begonnen. Dabei waren die Stars des Films Odessa A’zion, Brandon Flynn und Drew Starkey alle am Set zu sehen. Außerdem gab Bruckner bekannt, dass er sich an das Original halten wird, und Barkers  Horror Novelle “The Hellbound Heart” stark einfließen soll.

Es bleibt abzuwarten was Bruckner letztendlich aus dem “Hellraiser“-Remake macht. Tatsächlich ist die Hoffnung der Fans riesig, da die letzten Teile meistens sehr schlechte Kritiken gehabt haben und stark vom Original abgewichen sind. “Hellraiser 11” hat noch kein Release-Datum auf Hulu.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*