Deshalb mag Steven Spielberg seine eigenen Fortsetzungen nicht!

Steven Spielberg bedarf mit Sicherheit keiner Vorstellung mehr. In nahezu allen Genres hat der Regie-Tausendsassa wahre Meisterwerke abgeliefert. Spielberg bereitet bereitet gerade seinen wohl bisher persönlichsten Film vor: “The Fabelmans”. Er hatte jedoch etwas zeit gefunden, um die von ihm gedrehten Fortsetzungen kritisch zu beäugen:

“Meine Fortsetzungen sind nie so gut wie die Erstlinge gewesen. Ich denke, weil ich einfach zu selbstsicher an sie herangegangen bin. Das Original spielte kazillionen von Dollar ein, also rechtfertigt das eine Fortsetzung. Ich weiß also im Vorfeld schon, dass es ein Hit werden wird und deshalb drehe ich einen Film, der nicht an den Vorgänger heranreicht. Vor allem bei “Vergessene Welt” war das der Fall.”

 

“The Fablemans” wird am 08.März 2023 in den Kinos anlaufen.

Was sagt Ihr? Schreibt es uns in die Kommentare:

Bestellen bei JPC:

 

Letzte Aktualisierung am 8.06.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 2757 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*