Der “Toxic Avenger“ kehrt zurück und Lloyd Kaufman gibt seinen Segen!

In den 1980er Jahren erschuf Lloyd Kaufman mit seinem “The Toxic Avenger“ einen wahren Kult-Klassiker und legte den Grundstein für seine Firma Troma. Es folgten drei weitere Filme, ein Musical und sogar eine Kinderserie.

Nachdem bereits bekanntgegeben wurde, dass in dem geplanten Reboot Peter Dinkelage aus “Game of Thrones“ die Rolle des giftigen Rächers übernehmen wird und Macon Blair bereits das Drehbuch verfasst hat, schaltet sich nun Lloyd Kaufman persönlich ein:

„Macon Blairs Drehbuch ist viel besser als mein Original! Er kennt Troma besser als ich. Er hat alles gesehen. Er kennt die Zeichentrickserie, das Halloween-Special, einfach alles. Ich habe das Drehbuch gelesen, für besser als das Original befunden und werde es dabei belassen.  Sollten sie mich brauchen, wäre ich sofort zur Stelle. Wenn sie Macon Blair Regie führen lassen, steht uns etwas Großartiges bevor. Er kennt diesen speziellen Troma-Humor, diese Mischung aus Slapstick und Satire mit Öko-Hintergrund einfach.“

 

Wir halten Euch selbstverständlich auf dem Laufenden. Habt Ihr Bock auf den “Toxic Avenger“? Schreibt es uns in die Kommentare:

 

Über Kamurocho-Ryo 783 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*