Der Kinostart von “Creed 3“ steht fest

C2_01907_R2 (l-r.) Jacob 'Stitch' Duran as Stitch-Cutman, Sylvester Stallone as Rocky Balboa, Michael B. Jordan as Adonis Creed and Wood Harris as Tony 'Little Duke' Burton in CREED II, a Metro Goldwyn Mayer Pictures and Warner Bros. Pictures film. Credit: Barry Wetcher / Metro Goldwyn Mayer Pictures / Warner Bros. Pictures © 2018 Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc. and Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Wie bereits seit einiger Zeit bekannt, wird der Schauspieler Michael B. Jordan (Fruitvale Station) in die Fußstapfen von “Black Panther“- Regisseur Ryan Koogler (Creed: Rockys Legacy) und Steven Caple Junior (Creed 2) treten und neben der Hauptrolle auch die Regie im dritten Film des “Creed“-Franchises übernehmen. Nachdem es in den vergangenen Monaten recht still um das Projekt geworden war, verkündigte Metro Goldwyn Myer nun, den Streifen an Thanksgiving (23. November) 2022 in die Kinos bringen zu wollen.

Creed 3 basiert auf einem Konzept von Ryan Koogler das gerade von dessen Bruder Keenan Coogler (Space Jam: A New Legacy) und “King Richard“-Autor Zach Baylin zu Papier gebracht wird. “Sorry to Bother you“-Darstellerin Tessa Thompson und Phylicia Rashād (Soul) sollen in diesem erneut zu sehen sein. Ob der mittlerweile 74-jährige Sylvester Stallone ein weiteres Mal in die Rolle des Rocky Balboa schlüpfen wird ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

 

 

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*