David Gordon Green spricht davon die “Exorzist”-Trilogie zum neuen Leben zu erwecken

Sobald er mit den Halloween Sequels fertig ist, widmet David Gordon Green sich dem Sequel zum 1973 erschienenen “Der Exorzist”, mit einer ganzen Trilogie, die als Fortsetzung des ursprünglichen Klassikers dient.

Leslie Odom Jr. (“Hamilton”, “Knives Out 2”) wird die Hauptrolle in der neuen Exorzist-Trilogie spiele. Was vor allem die eingefleischten Fans der Reihe freuen wird, ist dass die Schauspielerin Ellen Burstyn als Chris MacNeil zurück kehrt.

Der erste Film der Trilogie kommt am 13. Oktober 2023 in die Kinos und Gordon Green schlägt in einem neuen Chat mit Collider vor, bei allen drei Filmen Regie zu führen.

Im Chat mit Collider schreibt David Gardan Green, dass der erste Teil bereits geschrieben ist und er schon eine Fahrplan für Teil zwei und drei hat. Es wird eine Reise mit altbekannten und neuen Charakteren.

Fast seit einem halben Jahrhundert begeistert der Horrorklassiker “Der Exorzist” von William Friedkin unsere Film-Gemeinde. Bereits im Jahre 2016 wurde mit der gleichnamigen Serie, bestehend aus zwei Staffeln, versucht den Klassiker im neuen Glanz erstrahlen zu lassen. Wie bereits die beiden Fortsetzungen (“Exorzist II – Der Ketzer”,”Der Exorzist III) konnte diese die Fangemeinde jedoch nicht annähernd wie das Original aus dem Jahre 1973 begeistern.

Werbung

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*