“Cyberpunk 2077” – Zweiter Frühling dank Patch und Animeserie

Zum Release war “Cyberpunk 2077” mehr als umstritten. Die Fans, die wirklich lange auf das Spiel heiß gemacht wurden, zeigten sich sehr enttäuscht vom technischen Zustand des Titels, auf Konsolen wie der Standard-PS4 konnte man nicht im geringsten an ein bugfreies Spielen denken.

Doch fast zwei Jahre nach Release hat sich das Rollenspiel von CD Projekt RED gut erholt. Zum einen natürlich wegen den vielen Patches und Bugfixes der letzten Jahre, zum anderen wegen den jüngsten Ereignissen. Denn kürzlich wurde die Version 1.6 veröffentlicht, die neue Inhalte mit sich bringt. Aber auch die Animeserie “Cyberpunk Edgerunners”(übrigens sehr empfehlenswert!) sorgte sicherlich dafür, dass der Entwickler aktuell rund eine Million Spieler*innen täglich verkünden kann.

“Cyberpunk 2077” ist auf Stadia, PC, PS4, PS5, XB1 und XBS erhältlich. “Cyberpunk Edgerunners” läuft seit einigen Tagen bei Netflix.

 

Letzte Aktualisierung am 13.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Über Christian Suessmeier 2751 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*