Colin Trevorrow gibt Hinweise auf die zweite Staffel zu “Jurassic World-Camp Cretaceous“ VORSICHT SPOILER

Nach anfänglicher Skepsis vieler “Jurassic“-Fans, hat der Netflix-Serien Ableger bewiesen, dass er die klassische Mischung aus Faszination und Furcht, welche schon “Jurassic Park“ auszeichnet, innehat. Showrunner Scott Kreamer hat indirekt eine zweite Staffel angekündigt, welche keine große Überraschung darstellt, wenn man sich das Ende von Staffel Eins anschaut:

VORSICHT SPOILER!

„Wenn wir die Kinder das letzte Mal auf der Insel in Staffel Eins sehen, dann ist klar, wie es weitergeht! Sie sind auf sich alleine gestellt. Wenn ich mir also vorstelle, dass wir weitermachen dürfen, dann wird die nächste Geschichte definitiv eine über das Überleben und das „Wie sollen wir von der Insel kommen?“-Problem.“

Colin Trevorrow fügt noch hinzu:

„ Es kommt immer der Vorschlag, dass wenn eine Katastrophe im Park ausgebrochen ist, eine Gruppe Söldner auf die Insel zurückgelassen wird. Und es fühlt sich so an, als ob das eine gute Idee wäre, die Söldner dürften halt alle nicht älter als 12 Jahre sein“

Trevorrow sagte dies mit einem Lachen. Ernsthafter fuhr er fort:

„ Ich denke wir alle waren in der Lage, diese Welt besser kennen zulernen, da sich ja alles parallel zu den Filmen abspielt. Die Autoren wissen über alles Bescheid, denn ich habe keine Geheimnisse, so bin ich einfach nicht! Ich sage jedem, warum er etwas tut , oder in welchem Kontext die Szene steht. Wenn man Schauspieler nämlich wie in einem Vakuum hält, ist es ihnen unmöglich auf etwas aufzubauen und sich als Teil der Geschichte zu fühlen.“

Würdet Ihr Euch über neue Abenteuer im Kreidezeit-Camp freuen? Schreibt es uns in die Kommentare:

Über Kamurocho-Ryo 355 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*