CIG veröffentlicht beeindruckende Zahlen zu „Star Citizen“

Entwickler Cloud Imperium Games, das Studio des legendären Designers Chris Roberts, veröffentlichte kürzlich Zahlen, die absolut beeindrucken sind.

Der ungekrönte König des Crowdfundings hat seit Beginn der Kampagne mehr als 500 Millionen Dollar lukriert. Da gibt es Staaten, die ein geringeres Bruttoinlandsprodukt haben. Aber auch abseits des Finanzsektors tendieren die Zahlen rund um „Star Citizen“ zu steigen. 4,1 Millionen Accounts existieren mittlerweile. Pro Tag loggten sich 2021 rund 32.000 Spieler ein, 2022 sind es bereits mehr als 50.000 Spieler, die durchschnittlich drei Stunden in „Star Citizen“ verbringen. Die höchste Zahl an Spielern, die sich an einem einzigen Tag einloggten, beträgt 130.000.  

„Star Citizen“ ist mittlerweile seit 2010 in Entwicklung und noch immer nicht über den Alpha-Status hinaus. Auch der ausgekoppelte Shooter „Squadron 42“ hat noch kein Release-Datum. Die Faszination scheint jedoch ungebrochen zu sein, was sicher auch daran liegt, dass Entwickler CIG immer wieder Updates liefert und beeindruckende, innovative Technik implementiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen