Chip im Dock – Nächster Hinweis auf 4K-Switch

Nachdem in der vergangenen Woche ein YouTuber herausgefunden hat, dass sowohl die HDMI-Anschlüsse wie auch das Kabel der neuen OLED-Switch  beziehungsweise des Docks 4K-fähig sind, ist der Twitter-User KawlunDram auf weitere Indizien dafür gestossen.

So sei der im Dock verbaute Chip genau der, welcher Anfang des Jahres in der Firmware der Switch auftauchte und für die 4K-Gerüchte sorgte. In Zusammenspiel mit dem Tegra X1 könne man so theoretisch Spiele in 4K-Auflösung ausgeben.

Klar ist aber auch, dass nicht nur das Dock alleine für eine höhere Auflösung sorgen kann. Hierfür muss die Switch ausgelegt sein. Vielleicht kann man dieses Dock in Zukunft also für neue, 4K-fähige Switch-Versionen nutzen?

Werbung

Über Christian Suessmeier 1570 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

1 Trackback / Pingback

  1. Und täglich grüßt das Switch Pro-Gerücht! - DVD-Forum.at

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*