China legt den mit Abstand erfolgreichsten Film des Jahres vor: Der ultra-harte Kriegsfilm “The Battle at Lake Changjin”

Während man sich hier im Westen  auf Schulter klopft und stolz darauf ist, dass die neuste Mission von James Bond 450 Millionen US-Dollar eingespielt hat und man bei 350 Millionen Dollar schon bei “Venom – Let there be Carnage” schon von einem Hit spricht, kann da das Reich der Mitte nur müde drüber lächeln! In China wurde jetzt nämlich der bisherige Kino-Spitzenreiter entthront: Die Komödie (!) “Hi Mom”, welche bisher umgerechnet satte 821 Millionen US-Dollar umsetzte, muss sich dem brutalen Schlachten-Epos “Battle at Lake Changjin”, ergeben.  “Battle at Lake Changjin” spielte in nur 29 Tagen umgerechnet  845 Millionen US-Dollar ein!

Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt der Film von einem der brutalsten Kapiteln des Korea-Kriegs. Die Schlacht um den Changjin Fluss im Winter 1950 zählt heute in China als Seminar-Stück, um der Bevölkerung Patriotismus nahezubringen.

Der Film wurde von Chen Kaige, Tsui Hark und Dante Lam in Szene gesetzt. Der Nachfolger, “Water Gate Bridge” ist ebenfalls schon beschlossene Sache!

Den Trailer könnt Ihr hier sehen:

Wir halten Euch über eine Veröffentlichung hier im Westen natürlich auf dem Laufenden!

Bereits letztes Jahr kam der erfolgreichste Film des Jahres aus China: “The 800” spielte sich mit knapp 462 Millionen Dollar knapp an “Demon Slayer – The Mugen Train” (452 Millionen Us-Dollar) vorbei.

Bestellen bei Amazon.de:

Letzte Aktualisierung am 9.01.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Letzte Aktualisierung am 9.01.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Letzte Aktualisierung am 9.01.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 2076 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*