CD Projekt RED schmälert Vorfreude auf Current Gen-Versionen von “The Witcher” und “Cyberpunk”

Nach dem Debakel rund um technischen Zustand von “Cyberpunk 2077” bei Release und vor allem den miserablen Versionen auf PS4 und Xbox One, freuten sich viele potentielle Käufer*innen zumindest über die Ankündigung eines kostenfreien Upgrades auf PS5 und Xbox Series X|S.

Ursprünglich sollte dieses noch in 2021 veröffentlicht werden, doch Entwickler CD Projekt RED tritt auf die Euphoriebremse. Im Rahmen einer Investorenkonferenz soll Senior Vice President Michal Nowakowski davon gesprochen haben, dass sich sowohl “Cyberpunk 2077” als auch “The Witcher III: Wild Hunt” für PS5 und Xbox Series X|S verschieben könnten und man den geplanten Release für Ende 2021 vielleicht nicht halten könne.

Offiziell sollen beide Spiele beziehungsweise deren Upgrade-Fassungen noch in diesem Jahr erscheinen, angesichts anstehender Releases wie der Current Gen-Fassung von “GTA V” und dem kurzbevorstehenden Weihnachtsgeschäfts ist das wohl aber mehr als fraglich.

Werbung

Über Christian Suessmeier 1598 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*