Die Todeskandidaten – The Condemned

  • Informationen zum Film
  • Die Todeskandidaten

  • Originaltitel:
    The Condemned
    Genre:
    Action, Thriller
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2007

BODYCOUNTS

1. Ians Team sucht nach den idealen Kandidaten für ihr „Spiel“. Dafür lassen sie vor laufender Kamera brutale Killer gegen Mithäftlinge antreten: Dem Mörder Petr werden also drei Gefangene vorgesetzt. Er schlägt Häftling Nr. 1 zu Boden, schnappt sich Häftling Nr. 2 und versucht ihm das Genick zu brechen…



… da greift ihn Häftling Nr. 3 an und zerkratzt ihm das Gesicht, bis Petr den Mann niederschlagen kann. Dann bricht er Häftling Nr. 2 das Genick…



… schnappt sich Häftling Nr. 3 und erwürgt ihn…



… nur um dann den letzten Mann mit bloßen Fäusten zu erschlagen (zu sehen auf den Monitoren in Ians Kommandozentrale).



2. Ian erfährt, dass einer der Kandidaten erschossen wurde.



3. Als Ersatz bietet ihm sein Team einen Mexikaner an, der dreizehn Personen gefoltert und ermordet hat. Doch Ian lehnt den Mann ab.



4. Ein Sträfling bricht seinem Mitgefangenen das Nasenbein und dann das Genick.



5. Nun muss Jack gegen den Sträfling antreten. Dieser stürmt auf ihn zu, doch Conrad kann ihn mit einem gewaltigen Schlag niederstrecken. Es bleibt unklar, ob er den Mann mit diesem gezielten Hieb getötet hat, aber es ist anzunehmen.



6. Ian erfährt, dass Jack wegen 3-fachen Mordes im Gefängnis sitzt.



7. Ein Teammitglied zählt McStarleys Verbrechen auf: Er hat insgesamt dreizehn Männer getötet und neun Frauen vergewaltigt.



8. Einer der Kandidaten wird aus dem Hubschrauber geworfen, landet auf einem spitzen Pfahl und wird aufgespießt. Er scheidet folglich aus dem „Spiel“ aus.



9. Helmut greift Yasantwa an und schlägt sie zu Boden. Sie kann sich jedoch wieder aufrappeln und versucht zu fliehen. Er holt sie erneut ein, ringt sie nieder und versucht, sie zu vergewaltigen. Yasantwa kann glücklicherweise einen Ast abbrechen und rammt ihn Helmut in den Hals. Dann zieht sie das rote Band aus seiner Fußmanschette und aktiviert so den Sprengstoff, der Helmut ans Bein geschnallt wurde. Der Mann wird durch die Explosion zerfetzt und er scheidet somit aus.



10. Petr greift Jack an und es kommt zu einem harten Schlagabtausch. Beide stürzen dabei einen Abhang hinunter, wobei Petr das rote Band seiner Fußmanschette verliert. Jack tritt dem Mann mit voller Wucht gegen die Brust, sodass dieser den Abhang weiter hinunterfällt. Noch während seines Sturzes explodiert der Sprengstoff und zerfetzt Petr. Auch er scheidet aus dem Spiel aus.



11. Paco sieht, wie Saiga seine Frau Rosa attackiert. Plötzlich taucht McStarley auf und bricht dem Abgelenkten mit einem Ast das Bein. Dann fesselt er Paco an einen Baum und geht auf Rose zu, um sie zu vergewaltigen…



Nach der Vergewaltigung zog McStarley Rosas rotes Band aus ihrer Fußmanschette. Die Explosion hat sie mit absoluter Sicherheit nicht überlebt.



12. Ein FBI-Agent gibt an, dass Jack „mehr Menschen tötete als alle anderen auf der Insel“.



13. Jack bricht einem Mitarbeiter von Ian das Genick.



14. Nun attackiert Jack einen zweiten Mitarbeiter und überwältigt ihn. Ob er ihn dabei auch tötet, bleibt unklar.



15. Kreston wird von Yasantwa massiert, doch dies dient ihr nur als Ablenkung, um das rote Band aus seiner Fußmanschette zu ziehen. Er wird durch die Explosion zerfetzt.



16. McStarley und Saiga foltern den verletzten Paco. Zuerst verprügeln sie den Mann, dann schießt McStarley einen Pfeil auf ihn und Saiga begießt Paco anschließend mit Alkohol. Zuletzt wirft McStarley eine brennende Zigarette auf ihn und er verbrennt qualvoll.



17. McStarley trifft Yasantwa mit einem Pfeil in den Rücken. Als Saiga auch noch brennende Schnapsflaschen in ihr Versteck wirft, scheint die Lage ausweglos und sie zieht das rote Band ihrer Fußmanschette. Die Explosion zerfetzt sie.



18. Jack attackiert Saiga und nach einem längeren Schlagabtausch kann er ihm das Messer entreißen. Er ersticht den Mann damit.



19. McStarley erschießt einen Mann...



20. ...und legt mit seiner Waffe gleich noch einen Kameramann um.



21. Ians Techniker wird von einem Mitarbeiter attackiert und erstochen.



22. McStarley schlitzt einem Mitarbeiter die Kehle durch…



23. … und ersticht gleich noch einen zweiten Mann.



24. Dann betritt er Ians Kommandozentrale und erschießt eins…



…zwei…



…drei…



…vier Personen.



25. Jack wird von einem Mitarbeiter bedroht, kann diesem jedoch die Waffe abnehmen und erschießt den Mann.



26. McStarley erledigt einen weiteren Mann.



27. Jack stellt McStarley und erschießt ihn.



28. Jack wirft seine Ladung Sprengstoff in Ians Hubschrauber. Dieser versucht noch, an die Bombe zu gelangen, doch es ist zu spät. Der Helikopter explodiert, tötet Ian und seinen Piloten, stürzt dann gegen eine Felsformation und zerschellt.



Gesamtanzahl der Toten: 60 (+ eine unbekannte Anzahl)


Verfasst von am 06.06.2008

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Die Todeskandidaten

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 7,1/10 | Wertungen: 7 | Kritiken: 0

Anzeige

Neueste Kommentare

Anzeige