Martyrs

  • Informationen zum Film
  • Martyrs

  • Originaltitel:
    Martyrs
    Genre:
    Thriller, Horror, Drama
    Produktionsländer:
    Frankreich, Kanada
    Produktionsjahr:
    2008
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Frankreich, Anfang der 70er-Jahre, ein verlassenes Industriegelände. Keine Menschenseele ist zu sehen, als sich die zehnjährige Julie schreiend und blutend durch die staubigen Straßen schleppt, dem Wahnsinn nahe, auf der Flucht vor unbekannten Peinigern. Als sie endlich aufgefunden wird, weist ihr geschundener Körper die Merkmale monatelanger Entbehrungen auf, aber keinerlei Anzeichen sexueller Gewalt. Das Mädchen wird in ein Krankenhaus eingewiesen. Täter und Motiv bleiben im Dunkeln. 15 Jahre später klingelt es an der Tür einer vierköpfigen Familie. Als der Herr des Hauses öffnet, sieht er sich Julie gegenüber - und dem todbringenden Lauf eines Jagdgewehrs ...

BODYCOUNTS

1. Man sieht eine Familie am Frühstückstisch. Plötzlich klingelt es und der Vater steht auf um zu sehen, wer wohl vor der Haustür steht. Als er der Tür öffnet, erwartet ihn schon Lucie mit einer Schrotflinte.



2. Die restlichen Familienmitglieder werden von dem Lärm aufgeschreckt. Als die Mutter nachsehen will, trifft sie im Flur auf Lucie.


 


3. Lucie wendet sich nun dem Sohn in der Küche zu.


 


4. Nun fehlt nur noch die Tochter, die sich im elterlichen Schlafzimmer unter dem Bett versteckt.


 


5. Anna gönnt sich eine Pause und stellt dabei fest, dass die Mutter doch noch am Leben ist. Sie versucht die Verletzte aus dem Haus zu schaffen, wird dabei jedoch von Lucie überrascht, die nun die verletzte Mutter mit einem Hammer erschlägt und somit endgültig tötet.


 


6. Lucie fängt an sich im Wahn selbst zu schneiden. Nachdem sie ihren Kopf mehrfach gegen die Wand geschlagen hat, steht sie auf und rennt zu einer Fensterwand, durch die sie in den Garten stürzt. Dort schneidet sie sich im Regen selbst die Kehle durch.


 


7. Anna versucht der Frau, die sie im Keller gefunden hat, zu helfen. Diese reißt jedoch in ihrem Wahn aus und wird von einer anderen Frau, die gerade zusammen mit einigen Leuten das Haus betritt, erschossen.


 


8. Die alte Frau, der Anna ihr Geheimnis anvertraut hat, zieht es vor sich selbst zu töten, anstatt das Geheimnis mit anderen zu teilen.



9. Man sieht ein letztes Mal die malträtierte Anna. Hier ist jedoch nicht klar erkennbar, ob sie tot ist oder abgeschottet von der Außenwelt ins Leere starrt.


 


 


Gesamtanzahl der Toten: 7 (möglicherweise 8)



Verfasst von am 24.08.2011

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

Top Film, sollte in keiner Sammlung fehlen und MUSS von jedem mal gesehen werden!

geschrieben am 13.10.2011 um 12:20 Uhr #11

Sofort nachholen! Wie kann man sich solche Knaller nur in die Sammlung stellen und nicht angucken?

geschrieben am 25.09.2011 um 21:58 Uhr #10

mach das :)

geschrieben am 25.09.2011 um 21:56 Uhr #9

Muß gestehen, daß ich Inside noch nicht gesehen habe.

Befindet sich aber in meiner Sammlung.

Wenn ich das hier so sehe, muß das wohl noch schnell nachgeholt werden.


geschrieben am 25.09.2011 um 21:55 Uhr #8

film ist ok aber ich sehe es genau so wie der Fan

geschrieben am 25.09.2011 um 21:51 Uhr #7

Inside ist der beste.

geschrieben am 25.09.2011 um 21:50 Uhr #6

War beim ersten mal ziemlich enttäuscht, da der total gehypet wurde. Inzwischen finde ich ihn ziemlich gut, aber an Inside kommt nix ran.

geschrieben am 25.09.2011 um 21:43 Uhr #5

Ich auch. Irgendwann mal. Es reizt mich im Moment nicht so, ihn noch einmal zu gucken.

geschrieben am 25.09.2011 um 21:42 Uhr #4

@der fan
Mir gehts genauso. Fand den bei der ersten Sichtung nicht so prall.
Muss ich echt bald ein zweitesmal ansehen!

geschrieben am 25.09.2011 um 21:39 Uhr #3

Klasse Bodycount. Ich glaube ich muß mir den Film noch mal angucken. Beim ersten Mal fand ich den nicht so doll und schon gar nicht so hart, wie die meisten.

geschrieben am 25.08.2011 um 17:04 Uhr #2

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Martyrs

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 8,3/10 | Wertungen: 42 | Kritiken: 4

Anzeige

Neueste Kommentare

Anzeige