Das Mädchen aus dem Wasser

  • Informationen zum Film
  • Das Mädchen aus dem Wasser

  • Originaltitel:
    Lady in the Water
    Genre:
    Komödie, Thriller, Fantasy, Mystery
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2006
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Cleveland Heep (Paul Giamatti) ist Hauswart in einer großen Appartment Anlage. Eines Nachts hört er Geräusche im hauseigenen Swimmingpool, obwohl ab 19 Uhr Badeverbot herrscht. Als er nachsieht begegnet er einem geheimnisvollen Mädchen (Bryce Dallas Howard), welches ausserordentlich befremdlich wirkt. Bald stellt sich heraus, dass sie eine sogenannte "Narf" - ein Wasserwesen - ist und den Menschen helfen bei der Gestaltung einer friedvollen Zukunft helfen will. Dazu ist es notwendig, dass sie einen Schriftsteller ausfindig macht, der das Geschick kommender Zeiten maßgeblich beeinflussen kann. Anschliessend kann sie in ihre "blaue Welt" zurückkehren. Diese Rückkehr gestaltet sich jedoch schwieriger als angenommen, ein düsteres Wesen lauert sie auf und setzt alles daran sie zu töten. Cleveland ist ihre einzige Hoffnung...

BODYCOUNTS

1. Im Prolog wird erzählt, dass es in der Geschichte der Menschheit viele Kriege gab, bei denen viele Ihr Leben lassen mussten (wird nicht gezählt).



2. Ebenfalls wird gesagt, dass schon oft Narfs zu den Menschen geschickt wurden, um ihnen die Erleuchtung zu bringen.



Einige von ihnen wurden jedoch von den Kreaturen namens Scrunts getötet und konnten somit nie wieder in die »Blaue Welt« zurückkehrten…



3. Cleveland erledigt unter der Spüle einer Familie einen »großen, haarigen Käfer« mit Hilfe eines Besenstiels…



4. Story durchstöbert Clevelands Wohnung und entdeckt dabei sein Tagebuch (oder Ähnliches). Sie beginnt darin zu lesen …



… Story spricht Cleveland auf seine traurigen Gedanken an und sagt, dass sie sich nur um die eine Nacht drehen - die Nacht, in der ein Mann bei ihm eingebrochen ist und seine Frau sowie seine Kinder getötet hat…



5. Cleveland erfährt, dass es 3 sogenannte Gesetzeshüter gibt, man nennt sie Taturec. Man sagt, dass niemand, der den Wesen jemals begegnet ist, überlebt hat. Außerdem erfährt man, dass die Taturec so böse sind, dass sie ihre Eltern nach der Geburt umbringen…



6. Vicks Schwester Anna erzählt, dass ihre Mutter gesagt hat, sie habe einst einen Geist gesehen (wird nicht gezählt).



5. Vick spricht mit Story über sein Buch, in dem er einige Gedanken ausspricht, die den anderen Menschen nicht gefallen werden. Story erzählt ihm, dass er in der Zukunft aufgrund dieser Gedanken sterben wird.



Später ergänzt Story, dass seine Schwester 7 Kinder bekommen wird, die ersten beiden wird er noch miterleben… (wird nicht gezählt)



6. Mr. Farber ist während einer Party etwas angetrunken und sucht nach einer Toilette. Er betritt den Keller, doch als er die Lampe einschalten will, knallt die Glühbirne durch und man sieht einen Scrunt im Keller lauern…



Mr. Farber beschließt umzudrehen, als er die Bestie sieht, doch der Scrunt setzt zum Sprung an, und Farber wird im Off getötet…



7. Reggie, der sogenannte »Wächter«, drängt den Scrunt an den Waldrand, um Story die Flucht zu ermöglichen …



Plötzlich springen die Taturecs aus den Bäumen und ziehen den Scrunt in den Wald hinein, wo es dann getötet wird…



Gesamtanzahl der Toten: 10 (+ eine unbekannte Anzahl)


Verfasst von am 02.11.2008

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 7/10 | Wertungen: 4 | Kritiken: 0

Anzeige

Neueste Kommentare

Anzeige