Footsoldier - Hooligan, Gangster, Legende

  • Informationen zum Film
  • Footsoldier - Hooligan, Gangster, Legende

  • Originaltitel:
    Rise of the Footsoldier
    Genre:
    Action, Krimi, Biographie, Drama
    Produktionsland:
    UK
    Produktionsjahr:
    2007
  • Inhalt
  • Inhalt:
    England in den 80er Jahren. Mit seiner Schlagkraft steigt der Jugendliche Carlton Leach schnell zum Anführer der organisierten Hooligans seines Vereins auf. Erwachsen geworden lässt er in der aufkommenden Raverszene als Rausschmeißer und Schläger seine Muskeln spielen. Als gefürchteter Drogen-Gangster steigt er 20 Jahre später nach einem Massaker an seinen engsten Unterwelt-Freunden schließlich aus. Die "Karriere" des Carlton Leach ist gezeichnet von äußerster Härte. Sie ist die brutale Gewalt, die sich täglich auf unseren Straßen abspielt. Es ist eine wahre Geschichte.

BODYCOUNTS

1. Am Anfang des Films sieht man drei Leichen in der Pathologie. Die Hintergründe der Tat erfährt man am Ende des Films.



2. Footsoldier beschreibt im wesentlichen das Leben von Carlton Leach, welches von Gewalt geprägt war. Als junger Erwachsener war er aktiv in der englischen Hooliganszene und beteiligte sich an unzähligen Schlägereien. Die Gruppen begegneten sich meist mit äußerst brutaler Gewalt, aber es ist unklar, ob dabei auch Tote zu beklagen waren. Auch Carlton wurde während einer U-Bahnschlägerei durch einen Axthieb schwer verletzt.



3. Die Situation seines Lebens eskaliert zunehmend. Aus den einstmaligen Fußballfans wird langsam eine Verbrecherbande (ICF), die sich mit organisierter Kriminalität ihren Lebensunterhalt verdient. In dieser Szene wird ein Dealer erschossen, um ihm seine Drogen abzunehmen. Dabei wird auch eine Frau angeschossen und schwer verletzt.



4. Jeder der gegen die Regeln der ICF verstößt, wird schwer bestraft. Carlton hat einen Mann entkleidet und ihn auf einen Stuhl gefesselt. Anschließend schlägt er ihm Nägel durch Arme und Beine. Als die Polizei den Gefolterten vorfindet, lebt er noch, und an der Wand steht, dass dies allen Dieben widerfährt.



5. Carltons Freunde lassen sich auf einen Heroindeal mit der türkischen Mafia ein. Leider fehlt dann plötzlich eine nicht unerhebliche Menge des Stoffs, und die Türken foltern die jungen Männer auf eine erschreckend brutale Weise. Es wird geschnitten, geschlagen und auch vor Bissen wird nicht zurückgeschreckt. Die Türken ziehen sogar einem Mann ein paar Zähne. Eddie überlebt diese Folter nicht, bzw. er wird erhängt in einem Schuppen vorgefunden.



6. Carlton beginnt bei dem Anblick von Eddies Leiche, in Rage zu geraten und ist kurz davor, einen Kleinkrieg mit der türkischen Mafia zu beginnen. Als er sich gedanklich vorstellt, wie er und seine Familie in Folge eines möglichen Racheaktes erschossen werden, lässt er den Plan doch lieber bleiben (wird nicht gezählt, da es nur Phantasie ist).



7. Der cholerische Psychopath Patrick Tate dreht in einem Café aufgrund einer Nichtigkeit durch und rammt einem Angestellten eine Gabel in die Brust. Allerdings ist die Attacke höchstwahrscheinlich nicht tödlich.



8. Es wird kurz die Lebensgeschichte des durchgeknallten Crack umrissen. Schon in jungen Jahren erschlug er den Liebhaber seiner Mutter im Schlaf und setzte sich danach seelenruhig neben seine Mutter.



9. Auch in seinem späteren Leben hat sich sein Verhalten nicht besonders geändert. Aufgrund einer Schuld von 2.000 ₤ tötet Crack den Kurier Chris durch eine Überdosis Rauschgift, während seine Freundin unbeeindruckt auf dem Bett ihre Drogen konsumiert.



Seine Leiche entsorgen die Beiden später einfach auf einer einsamen Landstraße.



10. Carltons Freund Anthony gehört ebenfalls zu den extremen Beispielen der englischen Verbrecherszene. Weil er mit seiner Haushaltshilfe unzufrieden war, hat Anthony ihn kurzerhand getötet und in seiner Hundehütte verstaut. Carlton ist über dieses Verhalten mehr als entsetzt, aber letztendlich unternimmt er nichts dagegen.



11. Dass dieses ruchlose Verhalten der Verbrecherbande nicht lange gut gehen kann, wird nun langsam klar. Carlton bekommt einen Anruf und soll den Fernseher einschalten. Dort sieht er, dass Anthony, Patrick und Craige brutal erschossen in einem Fahrzeug aufgefunden wurden.



Es folgt nun die Aufklärung des Tatvorgangs, bei dem sich Carlton zunächst zwei verschiedene Erklärungsversuche vorstellt, die allerdings nicht der Realität entsprechen. Die drei ermordeten Männer bekamen von ihrem Freund Mickey den Vorschlag, eine große Drogenlieferung aus Amsterdam abzufangen, und diese gingen sofort auf das Angebot ein. Anschließend fuhren sie abends mit Mickey davon.

Version 1: Carlton überlegt sich, dass die Polizei mitunter das beste Motiv hatte, die drei Männer umzubringen. Sie könnten eine Polizeikontrolle fingiert haben, und so die überraschten Personen ohne Gegenwehr erschießen können. Da alle angeblich beschattet wurden, ist für Carlton diese Version durchaus plausibel.



Version 2: Nachdem die Polizei eine Vielzahl an Gangstern aus der Drogenszene verhört hat, wurde eine andere Theorie immer wahrscheinlicher. Patrick schuldete einigen Leuten eine größere Geldsumme und aufgrund dessen könnten sie auch von Patricks Geldgebern erschossen worden sein.



Version 3: Letztendlich war es aber ein Verrat von Mickey. Er hat die Drei mit zwei Komplizen in eine Falle gelockt und kaltblütig erschossen.



Mickey und seine Komplizen müssen ihre Schrotflinten sogar noch einmal nachladen, um ihr blutiges Werk zu beenden. Doch anschließend können sie sich sicher sein, dass kein Arzt der Welt den Männern mehr helfen kann.



Als Carlton den Tod seiner Freunde realisiert, rastet er aus und zerschlägt seine Einrichtung, bevor er schluchzend zusammenbricht. Man sieht in einigen Einblendungen die toten Körper der drei in der Leichenhalle



12. Als Anthonys Vater vom Tod seines Sohnes erfährt, bricht er vor den Polizeibeamten zusammen und verstirbt an einem Herzinfarkt.



Gesamtanzahl der Toten: 8



Verfasst von am 19.09.2008

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Footsoldier - Hooligan, Gangster, Legende

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 7,7/10 | Wertungen: 7 | Kritiken: 1

Anzeige

Neueste Kommentare

Anzeige