“Blacula” Reboot von MGM angekündigt

Blacula” ist bereit eine Welt nach der Corona Pandemie zu betreten, denn überraschend hat MGM ein Reboot des Klassikers angekündigt. Der Originalfilm von 1972, sowie seine Fortsetzung “Scream Blacula Scream” drehten sich um einen afrikanischen Prinzen aus dem 18. Jahrhundert namens Mamuwalde, der von Graf Dracula in einen Vampir verwandelt wird. Obwohl die Filme bei der Veröffentlichung gemischte Kritiken erhielten, inspirierten sie in den folgenden Jahren eine Welle von Horrorfilmen zum Thema Blaxploitation.

Laut Variety ist “Blacula” nun dank MGM Bron und Hidden Empire Film Group als ein modernes Reboot geplant. Die moderne Neuinterpretation des Originalfilms findet nach den Ereignissen der beiden Teile in einer Großstadt nach dem Coronavirus statt.

Deon Taylor, Gründer der Hidden Empire Film Group, wird bei “Blacula” Regie führen und hofft dass er mit dem Neustart die Art und Weise verändert, wie die Leute das Franchise zu schätzen wissen. In seiner Ankündigung des Films dankte Taylor auch MGM dafür, dass sie dazu beigetragen haben der ikonischen Figur neues Leben einzuhauchen. Die Beteiligung von MGM ist nicht sehr überraschend, da das Studio damals dass Originalstudio Orion Pictures aufgekauft hat und somit nun die Rechte besitzt.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*