Black Cinema Collection: “Zehn Stunden Zeit für Virgil Tibbs” erscheint erstmals auf Blu-ray

Wicked-Vision macht weiter mit der Black Cinema Collection. Nachdem wir gestern mit “Slaughter“ den ersten Titel der zehnteiligen Sammelreihe angekündigt haben, wird der 1970 von Gordon Douglas gedrehte “Zehn Stunden Zeit für Virgil Tibbs” der zweite Film der Black Cinema Collection werden. In dem aufregenden Sequel von „In der Hitze der Nacht“ schlüpft Sidney Poitier erneut in seine Paraderolle des Lieutenant Tibbs und wird schauspielerisch dabei von Martin Landau und Barbara McNair begleitet – und das erstmals in High Definition auf Blu-ray.

Der Release erfolgt in einer Scanavo-Box, in der der Film in der ungeschnittenen Fassung auf Blu-ray und DVD beiliegt. In den Extras sind ein 24-seitiges Booklet mit einem Essay von Thorsten Hanisch, ein Audiokommentar mit Dr. Gerd Naumann und Christopher Klaese, eine Featurette: „Von Mr. Tibbs zu John Shaft: Neue Stars und Perspektiven“ sowie Trailer und Bildergalerie angekündigt. Der Titel erscheint am 18. Dezember 2020 und ist auf 1.500 Stück limitiert.

In San Franciscos Nobel-Viertel Nob Hill gilt es, den verworrenen Mord an einer Prosti-tuierten zu klären. Ein anonymer Hinweis lenkt den Verdacht auf den politischaktiven Reverend Logan Sharpe. Lieutenant Virgil Tibbs, seit vielen Jahren mit Sharpe bekannt, bittet darum, ihm den Fall zu übertragen, um die Unschuld des Freundes zubeweisen. Damit gerät der Detektiv in ein Labyrinth aus Schuld, Scham, falschen Ali-bis, tödlichen Schüssen und wilden Verfolgungsjagden. Bald ist Tibbs hin und her ge-rissen zwischen seiner Pflicht als Polizist und der Loyalität gegenüber seinem Freund

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*