“BioShock 4” – Sind das erste Detail zum neuen Teil der Reihe?

Seit dem Release von “BioShock Infinite” sind schon acht Jahre vergangen und viel ist mit der Marke inzwischen nicht mehr passiert. Zumindest konnte man mit der tollen Kollektion der drei Teile auf PS4 & Co. nochmal die Genialität der Reihe erleben.

Doch was ist mit Teil 4? Glaubt man den neuesten Gerüchten des Journalisten Colin Moriarty und den Kolleg*innen von VGC soll der neue Teil der “BioShock”-Sage in den 1960er Jahren in einer Stadt unter dem Meer spielen. Diese liegt in der Antarktik und soll auf den Namen Borealis hören. In Sachen Story will man eine Brücke zu den Vorgängern schlagen.

“Parkside”, so der Codename des Spiels, soll im Jahr 2022 erscheinen und ist beim Studio Cloud Chamber in Arbeit. Sobald es hierzu offizielle Infos gibt, lest ihr es natürlich bei uns.

Werbung

Über Christian Suessmeier 1842 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*