Bestätigt! “Spider-Man 3“ lässt die Besetzungs-Bombe platzen und enthüllt einen Cast, der die Fan-Herzen höher schlagen lässt!

Nachdem ja schon fest steht, dass Jamie Foxx als Electro in Marvel`s “Spider-Man 3“ zurückkehren wird, platzt jetzt eine Besetzungs-Bombe nach der anderen! Wie The Hollywood Reporter nun bestätigt hat, wird auch Alfred Molina zurückkehren. Er wird dort die Rolle des Dr. Octavius, besser bekannt als Dr. Octopus wieder aufnehmen! Diesen spielte er bereits in Sam Raimis “Spider-Man 2“. Damit ist aber noch nicht Schluss, denn auch die von Kirsten Dunst gespielte MJ wird Teil der Besetzung! Bestätigt ist auch Andrew Garfield, der Spinnen-Mann aus “The Amazing Spider-Man 1 + 2“. Mit Emma Stone wird noch verhandelt. Es ist aber ziemlich sicher, dass auch in ihrer Rolle als Gwen Stacy zurückkehrt.  Was aber ist mit dem Fan-Liebling Tobey Maguire? Solllte nicht auch er dabei sein? Collider ist sich ziemlich sicher: Er kehrt auch zurück, sofern die Gespräche erfolgreich verlaufen.

Diese Besetzungsliste dürfte uns nun definitiv verraten, dass der Animations-Hit “Spider-Man – Into the Spiderverse“ in Zukunft als Kanon angesehen werden wird, öffnete er doch die Universen für alle möglichen Spider-Männer und Frauen.

Am 16.Dezember soll “Spider-Man 3“ also anlaufen. Könnte es der ultimative “Spider-Man“-Film werden? Was denkt Ihr? Schreibt es uns in die Kommentare:

 

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1751 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

2 Kommentare

  1. Ich finde die Bezeichnung “ultimative” könnte sehr gut passen, was ich aber dennoch interessanter finden würde wäre wenn “Raimi’s” Spider-Man die fundamentale Anfänge für die Filme als die “ultimate storyline” besetzen würde in dem

    **spoiler** falls jemand mit dem Universum nicht vertraut ist,

    Peter Parker eigentlich verstorben ist.

    Mit dem neuem Dr. Strange’s film könnte das Raimi Universum in eine Abweichung geraten, welches die erste eine Anzeichen dafür ist das in allen Universen eine Negative Veränderung entstanden ist.

    Also:
    Tom Holland’s – MCU’s Spider-Man und
    Andrew Garfield’s – Amazing Spider-Man

    Versuchen eine Abweichung rückgängig zu machen in dem

    Norman Osborn gegen Tobey Maguire’s – Ultimate Spider-Man gewinnt, und mit seiner DNS/DNA die

    *”vergessene”*
    Clone-Saga Storyline einführt, und dazu nebenbei den “Scarlet Spider” erschafft welches niemals hätte passieren sollen

    Jetzt versuchen beide Spider-Männer die “Clone-Saga” zu verhindern..

    Was jedoch die Existenz vom Scarlet Spider vernichten würde.

    Im Grunde eine sehr Komplexe und düstere Fan-Theory/Fan-Fiction Story

    Die ich mir eingefallen ist. 😀

1 Trackback / Pingback

  1. Hängt “Spider-Man 3“ ausgerechnet wegen Diva Tobey Maguire am seidenen Faden? - DVD-Forum.at

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*