Bekommt Neil Marshalls “Dog Soldiers“ eine Fortsetzung?

Anlässlich seines neuen Filmes “The Reckoning“ besuchte der britische Regisseur Neil Marshall zusammen mit Charlotte Kirk, seine Lebenspartnerin und Hauptdarstellerin in dem Hexen-Schocker, den “The Boo Crew“- Podcast von Bloody-Disgusting. Das Gespräch fiel auf Marshalls Horror-Klassiker “The Descent“ und den Werwolfs-Actioner “Dog Soldier“, woraufhin die Moderatoren ihn fragten, ob er sich vorstellen könne, eine Fortsetzung zu einem dieser Filme zu drehen. Marshall meinte, dass beide Streifen Luft nach oben hätten. Da “The Descent“ aber eigentlich als Standalone-Film geplant war und sein Cutter Jon Harris bereits eine Fortsetzung gedreht hat, könne er sich nicht vorstellen, zu jenem Stoff zurückzukehren.

Dog Soldiers“ war wiederum von Anfang an als Trilogie vorgesehen“, so Marshall. „Die Rechte für diesen waren lange Zeit blockiert, aber jetzt tut sich endlich die Möglichkeit für ein “Dog Soldiers 2“ auf. Die Dinge geraten langsam ins Rollen

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*