Bekannter “Yakuza“-Star verstorben

Leider müssen wir Euch heute mitteilen, dass der japanische Schauspieler Tetsuya Watari im Alter von 78 Jahren verstorben ist. Ihr werdet ihn vermutlich durch diverse Filme oder der “Yakuza“-Spiele-Reihe kennen.

Schon in jungen Jahren ergatterte er die Hauptrolle in Seijun Suzukis “Tokyo Drifter“ und startete danach eine Kariere, welche ihn einige Rollen als Yakuza bringen sollte. So spielte er auch unter Kinji Fukusaku in “Graveyard of Honor“ und “Yakuza Graveyard“ neben Meiko Kaji. Sogar in “Brother“ von Takeshi Kitano hatte er eine tragende Rolle.

Auch unter Viedeospiel-Freunden war Tetsuya Watari kein Unbekannter, denn er lieh in der “Yakuza“-Franchise dem Zieh-Vater von Held Kiryu Kazuma, Shintaro Kazuma,  seine Stimme und sein Konterfeit.

Am 10.August hat die Welt nun diesen großartigen Schauspieler verloren, welcher durch seine Rollen in den oben genannten Klassikern, aber ewig in Erinnerung bleiben wird.

Ruhe in Frieden.

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1602 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*