“Back 4 Blood” – Riesiges Update bringt mehr Komfort für Singleplayer & Co.

Der Rummel um “Back 4 Blood” war groß, letztlich konnte der Horde-Shooter aber im Test nicht so ganz überzeugen. Vor allem für Singleplayer bot der Titel kaum Inhalte und auch technisch waren die Current Gen-Fassungen nicht das Gelbe vom Ei.

Mit einem neuen Update hat Entwickler Turtle Rock nun aber einige Baustellen behoben. Somit könnt ihr ab sofort auch im Offline-Modus Fortschritt mit eurer Figur machen. Auch die Schwierigkeitsgrade hat man nun etwas angepasst und in vielen Punkten verbessert.

Zu guter Letzt bringt das Update auch eine neue Art von Karten, die Burn Cards, mit sich. Diese bringen euch temporäre Verbesserungen und können über die Roving Merchant Supply Lines erworben werden.

“Back 4 Blood” ist erhältlich für PC, PS4, pS5, Xbox One und Xbox Series X|S. Unseren Test dazu findet ihr HIER.

 

Letzte Aktualisierung am 3.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Über Christian Suessmeier 2769 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*