“Babylon’s Fall” – Die ganze Katastrophe in einer Zahl!

Mit großen Erwartungen startete “Babylon’s Fall” vor gut zwei Monaten auf Konsolen und PC. Immerhin taten sich für den Titel zwei große Namen wie Square Enix und Platinum Games zusammen. Doch schon kurz nach dem Start war klar, dass es das Action-Rollenspiel im Schatten von “Elden Ring” schwer haben wird.

Ein guter Indikator hierfür sind auch immer wieder die Zahlen von Steam, die anzeigen wie viele Spieler*innen gleichzeitig online waren. Während sich diese wohl bei 50 bis 60 Stück am Tag eingependelt hatten, kam es letzte Woche dann aber zum absoluten Tiefpunkt. So war am 04.Mai lediglich EIN Spieler in “Babylon’s Fall” online. EINER!

Ein trauriger Punkt für das Spiel und ein deutliches Zeichen Richtung Square Enix und Platinum Games. Tut irgendwas!

 

Letzte Aktualisierung am 8.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Über Christian Suessmeier 2574 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*