Aus und vorbei mit “The Mandalorian”! – Lucasfilm wirft Gina Carano raus

Gina Carano war ursprünglich eine MMA-Kämpferin, wurde aber mit ihrer Rolle als Cara Dune in “The Mandalorian” quasi über Nacht zu einer echten Kultfigur im “Star Wars”-Universum. Doch außerhalb der Serie glänzte sie nicht gerade mit tollen Momenten.

Denn neben verharmlosenden Aussagen zur Corona-Pandemie und dem Tragen von Masken, schürte sie auch die Informationen über Wahlbetrug in den USA. Daher war die Schauspielerin bei Lucasfilm sowieso schon unter Beobachtung, nun brachte sie das Fass aber zum Überlaufen, indem sie ein antisemitisches Posting verfasste.

Sowohl Lucasfilm als auch ihre Agentur haben daher die Zusammenarbeit mit Gina Carano beendet und somit wird auch ihre Figur Cara Dune, der man sogar eine eigene Serie widmen wollte, vermutlich keine Rolle mehr in “The Mandalorian” spielen.

Werbung

Über Christian Suessmeier 1277 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

5 Kommentare

  1. Ich hoffe, dass sie recasted wird. Ich mochte den Charakter von ihr sehr und ich es gibt noch so viel dass ich von dem Charakter sehen wollte. Ich bin nun dafür, dass Lucy Lawless ihre Rolle übernimmt. Zumindest wäre das ein kleiner Wunsch von mir, weil sie einfach gut ist und eine Powerfrau. Ich mein sie ist Xenia aber mal schauen was Disney macht. Es bleibt definitiv spannend.

  2. Es ist zwar schade, für die interessante Rolle, die sie in der Serie besetzt hat, aber ich finde, dass es mit diesen Hintergründen eine berechtigte Entscheidung war. Man kann auch viele Sachen nicht mehr unter dem Vorwand “Meinungsäußerung” klein halten. Insbesondere das Äußern antisemitischer Aussagen ist einfach nur menschenverachtend! Vielleicht ist eine Neubesetzung möglich, um den Charakter nicht vollkommen raus schreiben zu müssen, das hat ja auch schon bei anderen Produktionen funktioniert. Oft ist dies eher ärgerlich, aber unter den Umständen würde das für mich in Ordnung gehen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*