Aufruhr im Pflegeheim wegen “James Bond – Keine Zeit zu sterben”!

In einem Pflegeheim in Fulda herrschte große Aufregung, da ein Bewohner spurlos verschwunden ist. Nachdem die Pfleger und Schwestern erfolglos nach dem Mann gesucht hatten, wurde auch die Polizei eingeschaltet. Diese hat den 84-jährigen gefunden. Er saß in einem Kino und schaute sich “James Bond 007 – Keine Zeit zu sterben” an. Schon seit seiner Kindheit war der Mann ein riesiger Fan des Spions im Geheimdienst Ihrer Majestät und wollte auch den Abschieds-Bond mit Daniel Craig nicht verpassen. Er büxte also kurzum aus und machte es sich im Kino gemütlich. Die Polizisten haben ihn den Film natürlich bis zum Schluss genießen lassen.

Hand aufs Herz: Wie findet Ihr “James Bond – Keine Zeit zu sterben”? Schreibt es uns in die Kommentare:

Für Zuhause gibt es den Spion hier zum vorbestellen:

Bestellen bei JPC:

Bestellen bei Saturn:

Bestellen bei Media Markt:

 

Bestellen bei Amazon.de:

Bestellen bei Amazon UK:

Bestellen bei Zavvi.de:

 

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1709 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*