Aufregung im Sony-Lager – Kommt “Death Stranding” in den Game Pass?

Videospiel-Fans sind ja häufig recht leidenschaftlich, schießen jedoch gerne mal über das Ziel hinaus. So gab es doch tatsächlich eine Petition, damit Kojima sein angekündigtes Xbox-Spiel nicht für die Microsoft-Konsole veröffentlichen soll. Generell sorgte die Meldung der Kooperation des “Metal Gear”-Schöpfers und des Unternehmens aus Redmond in einem gewissen Fan-Lager für Schnappatmung und Fassungslosigkeit.

Nicht auszudenken, was passiert wenn die aktuellen Gerüchte stimmen. Denn vielleicht kommt “Death Stranding” in den Game Pass, zumindest auf dem PC. Denn der zugehörige Twitter-Kanal des PC Game Pass änderte jüngst sein Nutzerbild, worauf findige User*innen eine Felsformation aus “Death Stranding” wiedererkennen wollen.

Eine offizielle Ankündigung steht aber noch aus. “Death Stranding” ist auf dem PC bereits spielbar und sowohl über Steam als auch Epic Games Store erschienen.

 

Werbung

Über Christian Suessmeier 2942 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen