Auch Villeneuves “Dune“ bekommt massive Startverschiebung

Sehnlichst warten Kinogänger auf die neue Leinwandadaption von “Dune“, Denis Villeneuves Neuverfilmung von Frank Herberts Literaturklassiker „Der Wüstenplanet“, welche am 18. Dezember 2020 ins Kino kommen soll… beziehungsweise sollte.

Nachdem Warner Bros. Entertainment vergangenen Monat den Kinostart von “Wonder Woman 1984“ zum zweiten mal (auf den 25. Dezember 2020) verschob, hielten Branchenkenner es für unwahrscheinlich dass Dune, ein weiterer Blockbuster des selben Studios, seinen geplanten Kinostart am 17. Dezember einhalten können würde.

Dass das Fantasy- Epos jedoch um über neun  Monate, auf den 1. Oktober 2021, verschoben wurde, kam dann aber doch  unerwartet.

Für Kinobetreiber, die ohnehin schwer unter der Corona-Wirtschaftskrise leiden, ist dies nach der Verschiebung von “James Bond: Keine Zeit zu sterben“ und Spielbergs “West Side Story“ ein weiterer, verheerender Schlag.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*