Anthony Daniels spricht über die Zukunft von “Star Wars“ Fan-Liebling C-3PO

Das Herz der “Star Wars“-Filme bildeten eigentlich nie die Schauwerte oder gar die menschlichen Darsteller. Es sind eigentlich immer die zwei Droiden R2-D2 und C-3PO gewesen. Die beiden basieren eigentlich auf  Tahei und Matashichi aus Akira Kurosawas “Die verborgene Festung“. Genau genommen basiert eigentlich der ganze erste “Krieg der Sterne“ auf Akira Kurosawas Meisterwerk.

Der Schauspieler Anthony Daniels, welcher in bisher jedem Film um die Sternenkrieger den C-3PO gab, hat nun mit CinemaBlend über seine Rolle gesprochen:

„Ich bin bereit, den Droiden weiterhin zu spielen und zwar um jeden Preis! Nein, ich werde niemals zurücktreten. Sie müssen mich schon aus der Tür werfen. Leider weiß ich auch, dass der C-3PO wohl vorerst keine Rolle mehr auf der großen Leinwand haben wird. Dennoch werde ich in kleinen Projekten dabei sein, wie zuletzt dem “Star Wars Holiday-Special“ auf Disney+.“

Wollt Ihr die komplette genese der Skywalkers beiwohnen? Hier könnt Ihr bestellen:

Bestellen bei Amazon.de:

Bestellen bei Media Markt:

Bestellen bei Saturn:

Wollt Ihr mehr mit dem Roboter-Mensch-Kontakter, der sogar Bocce spricht, sehen? Schreibt es uns in die Kommentare:

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1602 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*