Anolis veröffentlicht “Frankenstein schuf ein Weib” als Blu-ray-Premiere

Als Kind mußte Hans (Robert Morris) zusehen, wie sein Vater geköpft wurde. Jetzt soll den jungen Mann dasselbe Schicksal ereilen. Unschuldig zum Tode verurteilt aufgrund des Mordes an dem Besitzer eines Wirtshauses, könnte nur dessen Tochter Christina (Susan Denberg), deren eine Gesichtshälfte seit ihrer Kindheit grässlich entstellt ist, Hans vor dem Fallbeil retten. Doch sie kommt zu spät. Den Verlust kann sie nicht überwinden und begeht Selbstmord. Baron Frankenstein (Peter Cushing) und Dr. Hertz (Thorley Walters) beleben nicht nur den Körper von Christina sondern operieren auch ihr Gesicht. Ein Geschöpf von unglaublicher Schönheit entsteht. Aber Christinas Körper ist nicht das einzige, was vom Friedhof verschwunden ist. Auch der Kopf von Hans fehlt. Und schon bald rollen wieder Köpfe in dem kleinen Ort…

Anolis Entertainment setzt mit dem Titel “Frankenstein schuf ein Weib” seine großartige Hammer-Film-Serie fort und veröffentlicht einen weiteren Horror-Klassiker erstmals in HD auf Blu-ray. Anolis stellt euch bei der 1967 von Terence Fisher gedrehten und mit  Peter Cushing besetzten etwas anderen Frankenstein-Verfilmung drei limitierte Mediabooks (Achtung, Cover A ist bereits sold out) und eine Standard-Edition im Keep Case zur Auswahl. Toll auch wieder die angekündigte Sonderausstattung:

  • Audiokommentar mit Dr. Rolf Giesen und Dr. Gerd Naumann
  • Audiokommentar mit Uwe Sommerlad und Volker Kronz
  • Dokumentation: „Frankenstein and the Two Faces of Eve“
  • Dokumentation: „Metaphysics and Murder“
  • Interview mit Robert Morris
  • Interview mit Eddie Collins und Joe Marks
  • US Double Feature Trailer
  • US Kinotrailer
  • TV Spots
  • Radio Spots
  • US und deutscher Werberatschlag
  • Filmprogramme
  • Bildergalerie
  • Inkl. 24-seitigem Booklet geschrieben von Dr. Rolf Giesen und Uwe Sommerlad (exklusiv nur im Mediabook enthalten)

“Frankenstein schuf ein Weib” erscheint am 16. Oktober 2020.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*