“Abandoned” – Vermeintliches “Silent Hill”-Projekt scheint Betrug zu sein

Vor gut einem Jahr wurde “Abandoned” für die PlayStation5 angekündigt und überzeugte in seinem Trailer mit der fotorealistischen Optik. Einige Zeit später stand der Titel erneut im Mittelpunkt der Berichterstattung, da einige Fans dahinter ein vermeintlich neues “Silent Hill” sahen und Beziehungen des Studios zu Kojima zogen.

Doch wie es scheint, wird es “Abandoned” nie auf irgendeine Konsole schaffen. Schon vor einigen Wochen kamen die Gerüchte auf, dass das Spiel nicht mehr erscheinen wird und Blue Box-Chef Kahraman Geld von Investoren abgezockt hätte. Generell eilt ihm und seinem Studio dieser Ruf mittlerweile voraus.

Unter diesen Gesichtspunkten und dem Fakt, dass neues Material zu “Abandoned” trotz zahlreicher Versprechen nie gezeigt wurde, haben die Kolleg*innen von Gamespot nun recherchiert. Aufgrund zahlreicher Aussagen von Mitgliedern einer Discord-Gruppe zum Spiel und Branchenvertretern wie Keighley, scheint Kahraman versprochenen Präsentationen nicht nachgekommen zu sein, bezeichnet Partner ständig als Betrüger und schiebt die Schuld generell von sich.

Man scheint sich also von “Abandoned” verabschieden zu müssen…wie so oft bei Spielen des Blue Box Game Studios. Interessant wäre noch Sonys Meinung dazu, schließlich hat man dem Titel damals in der State of Play einen Auftritt verschafft.

Werbung

Über Christian Suessmeier 2574 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*