“1-2-Switch” – Bekommt Nintendos ungeliebtes Spiel einen Nachfolger?

Bereits im Februar 2022 berichteten wir an dieser Stelle über Gerüchte zu einem vermeintlichen “1-2-Switch”-Nachfolger, was uns ziemlich verwunderte. Denn auch wenn der Titel die Funktionen des JoyCon ganz unterhaltsam bei Release der Switch präsentierte, war es doch eines der schwächeren Spiele zum Launch und fand nicht viele Fans.

Nun werden die Gerüchte konkreter und so soll es sich bei dem Nachfolger um das Spiel “Everybody’s 1-2-Switch” handeln, das es bis zu 100 Spieler*innen gleichzeitig ermöglichen soll an unterschiedlichen Disziplinen teilzunehmen. Als Eingabegeräte sollen nicht nur die JoyCons, sondern auch Smart Devices wie Tablets oder Handys dienen.

Laut den Gerüchten soll “Everybody’s 1-2-Switch” auch schon umfangreich getestet worden sein, die Ergebnisse seien jedoch niederschmettern. So wurde das Spiel als zu langweilig empfunden, was nun bei Nintendo angeblich zu Diskussionen führen soll. Die Weiter-Entwicklung oder das Release als Bonus für Nutzer*innen von Switch Online+Erweiterungspaket stehen im Raum.

Mal sehen, zu was sich Nintendo entscheidet. Ob man mit einem Nachfolger von “1-2-Switch” überhaupt jemanden an die Konsole locken kann?

Werbung

Über Christian Suessmeier 2754 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*