Das zweite Gesicht

  • Informationen zum Film
  • Das zweite Gesicht

  • Originaltitel:
    The Good Son
    Genre:
    Thriller, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1993
    Kinostart Deutschland:
    28.04.1994
    Kinostart USA:
    24.09.1993

Userkritik zu Das zweite Gesicht

Plata
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 8/10 Punkte

Vor einigen Jahren hatte ich diesen Film mal beim ZDF gesehen und er hat mir damals schon gefallen, von daher war es nur eine Frage der Zeit bis der Film mal in meine Sammlung kommen würde. Heute kam es also zur zweiten Sichtung des Filmes Kevin vs. Frodo
Diesmal mimt Macaulay Culkin nicht den lieben, cleveren Kevin, sondern den bösen bzw kranken Sohn. Doch ich persönlich finde, dass man ihm diese Rolle jederzeit abkauft.

Kurz zum Inhalt ... Marc hat vor kurzem seine Mutter durch Krebs verloren. Seinen Vater hat einen guten Auftrag bekommen, den er nicht ausschlagen kann. Kurzerhand bringt er seinen Sohn Mark (Elijah Wood) zu seinem Bruder. Dieser hat zwei Kinder einen Sohn Henry (Macaulay Culkin) und eine Tochter namens Connie (Quinn Culkin). Zu Beginn verstehen sich die beiden Jungen noch sehr gut, doch relativ schnell merkt Mark, dass mit Henry etwas nicht stimmt ...

In meinen Augen ein sehr guter, spannender Thriller der durchaus einen Blick wert ist auch wenn er fast 20 Jahre auf dem Buckel hat.


geschrieben am 11.05.2012 um 23:01

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 6,4/10 | Wertungen: 5 | Kritiken: 1