Project X

  • Informationen zum Film
  • Project X

  • Originaltitel:
    Project X
    Genre:
    Komödie
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2012
    Kinostart Österreich:
    04.05.2012
    Kinostart Deutschland:
    03.05.2012
    Kinostart USA:
    02.03.2012
  • Inhalt
  • Inhalt:
    In „Project X“ möchten drei eher durchschnittliche Zwölftklässler endlich ihre Anonymität überwinden – mit einer zunächst eigentlich ganz unverfänglichen Idee: „Wir inszenieren eine Party, von der wir noch unseren Enkeln erzählen werden!“ Doch wie sich diese Party dann tatsächlich entwickelt, übertrifft selbst ihre tollkühnsten Erwartungen. Die Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer, während Träume wie Seifenblasen zerplatzen, weiße Westen böse Flecken bekommen – und Legenden entstehen. „Project X“ sollte Eltern und Ordnungshütern auf der ganzen Welt als Warnung dienen.

Userkritik zu Project X

Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 4/10 Punkte

Von den Machern von 'Hangover', dazu noch der Filmtitel...eigentlich hätte ich wissen müssen, worauf ich mich da einlasse und dabei war ich auch auf einen hirnlosen Kinosonntag vorbereitet. Im Nachhinein musste ich feststellen, dass mich diese Art von Hirnlosigkeit nicht unterhalten kann.
3 'Loser' und eine Geburtstagsparty, die ausser Kontrolle gerät. Im Zeitalter von Facebook und Co. gar nicht mal so abwegig und eigentlich auch eine witzige Grundidee, doch hier wirkt alles nur noch bierernst oder aber ich habe keinen Sinn mehr für den Humor von versifften Teens, die, vollgepumpt mit Alkohol und stark schwitzend, meinen, sie würden in irgendeinereiner Form attraktiv sein. Die Angst vor der Reaktion der Eltern, wenn sie das Chaos erblicken, wird zusätzlich natürlich noch mit Ecstasy hinuntergespült - *yummie*. Und warum haben hier ausgerechnet die größten Geeks die größte Klappe? - Bsp. Costa: schlechte Frisur, kann gerade so über den Gartenzaun schauen und läuft mit Omas selbstgestricktem Pullunder durch den Film, hält sich aber für den größten Stecher. Natürlich muss er auf der Party ieine flach legen. Ansonsten endet sein Leben als Warzenschwein mit Eiterpusteln. Ausschließlich solche oder so ähnlich Gedanken spielen sich in seinem auch nicht-alkoholisierten Gehirn ab. Oh bitte, diese pubertierenden Persönlichkeiten sind nicht witzig genausowenig wie aggressive Zwerge, die anderen in den Schritt schlagen, um dann in einen Backofen gesperrt zu werden. Auch hier habe ich das Lachen vergessen. Und was lehrt einem 'Project X'? Egal, ob die halbe Nachbarschaft durch die Party abgefackelt wird, das Auto des Vaters im Pool versenkt wird, der Hund des Hauses auf einem Trip ist, selbst der eigene Vater empfindet bei der Rückkehr leise Bewunderung für seinen Zögling und die Klassenkameraden huldigen den einstigen 'Loser' klar als neuen Schulliebling. Da interessiert auch keine Socke, welche Art von Konsequenzen die Party nachsichgetragen hat. Hauptsache es war cool!

Liebenswürdigkeit - gibt es nicht. Eine kleine Blondine wäscht Geburtstagskind Thomas kurzzeitig den Kopf. Bei der geringen Intensität ist dies wohl zu vernachlässigen. Langweiliger und flacher Partyfilm mit eindimensionalen Charakteren. Dagegen sind die 'American Pie' - Darsteller wirklich tiefsinnig, sympatisch und auch liebenswert.

geschrieben am 07.05.2012 um 10:08

BILDER ZUM FILM

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 7,2/10 | Wertungen: 13 | Kritiken: 4