MacGyver - Folge 2.13 (Tödliche Worte)

SCHNITTBERICHT

Insgesamt fehlen 108,9 Sekunden bei einer Gesamtzahl von 5 Schnitten.
Laufzeit der ungekürzten Fassung: 46.59 Min (NTSC).
Laufzeit der gekürzten Fassung: 45.01 Min (PAL).
Die Laufzeitangaben stammen von beiden Fassungen nach dem Schema US / DT.

Anmerkung zu den Laufzeiten: „MacGyver“ wurde im fürs US-Fernsehen typischen 60 Herz (29,97 fps) Verfahren produziert und dann für die deutschen Fassungen auf das hier gängige PAL-System mit 25 fps umgewandelt. Scheinbar wurden hierfür die „überschüssigen“ 4,97 fps gelöscht, sodass sich an der Laufzeit gegenüber der US-Laufzeit nichts verändert hat. Die würde die Ähnlichkeit der Laufzeiten der deutschen Version (PAL) und der US-Version (NTSC) erklären.

Lange Zeit war nicht bekannt ob und in welchem Ausmaß die kultige Abenteuerserie „MacGyver“ mit Richard Dean Anderson in Deutschland gekürzt wurde. Ein vollständiger Vergleich der Premiere-Ausstrahlungen aller sieben Staffeln mit der US DVD Box von Paramount verschaffte nun Klarheit: Bei insgesamt 139 Folgen waren bei 20 Kürzungen festzustellen, wobei diese keinesfalls immer aus Zensurgründen verkürzt wurden. Damit die Unterschiede zu „MacGyver“ wirklich vollständig bei uns nachzulesen sind haben wir auch einige Schnittberichte zu Folgen veröffentlicht, in denen „nur“ aus Anschlussgründen Kürzungen vorgenommen wurden.

Allgemein lässt sich zu den deutschen Fassungen sagen, dass prinzipiell alle Schwarzbilder um rund 1 Sekunde verkürzt wurden und zudem die Titel eingedeutscht wurden. In nur wenigen Folgen wurde hierzu der englische Originaltitel mit einem Balken entfernt und der deutsche Titel darüber gelegt, meistens wurde ein Standbild für den deutschen Titel angelegt und die kurze Szene in der der englische Originaltitel zu lesen ist wurde gekürzt. Durch diese Änderung entsteht allerdings kein Zeitunterschied.
Aus Relevanzgründen haben wir darauf verzichtet, diese Unterschiede (also lediglich Schwarzbilder und Titeleinblendungen) in jedem Schnittbericht aufzulisten.

Sieht man sich die gekürzten Folgen näher an fällt auf, dass lediglich die erste und die zweite Staffel mitunter recht stark an Gewalt gekürzt wurden. Bei der dritten Staffel finden sich lediglich bei drei Folgen Kürzungen und ab der vierten Staffel lief MacGyver (bis auf eine wohl einblendungsbedingte Kürzung am Ende einer Folge der siebten Staffel) komplett ungeschnitten.
An MacGyver selbst wurde im Verlauf der Serie allerdings kaum etwas verändert, so bietet jede Staffel ein paar etwas härtere Momente, die allerdings zu späteren Zeiten auf Premiere nicht mehr entfernt wurden. Als Grund hierfür könnte man eine Veränderung der Zuständigkeit für die deutschen Fassungen vermuten – sei es nun innerhalb des damals für die Synchronisation verantwortlichen Senders Sat 1 oder durch die Gründung der FSF im Jahre 1993, die ab diesem Zeitpunkt die Prüfungen übernahm.

Sofern es möglich war, dies nachzuvollziehen existiert von „MacGyver“ lediglich eine „deutsche Fassung“. Dieser entsprechen die Premiere-Ausstrahlungen sowie die aktuellen Versionen, die in Österreich von Austria 9 gesendet werden – da normalerweise österreichische und deutsche TV-Ausstrahlungen nicht identisch gekürzt sind lässt sich vermuten, dass zumindest bei den ersten Staffeln tatsächlich bereits vor der deutschen Synchronisation die Schere angesetzt wurde. Diese Fassungen werden höchstwahrscheinlich auch bei der Erstausstrahlungen von Sat 1 zur Primetime gesendet wurden sein. Bei späteren Nachmittagswiederholungen bzw. auch der damaligen Ausstrahlungen im ORF ist es möglich, dass beim deutschen Master noch weitere Kürzungen vorgenommen wurden.

Für diesen Schnittbericht wurde die gekürzte Ausstrahlung auf Premiere mit der ungekürzten US-Komplettbox von Paramount verglichen.

4.23 / 4.20
Ein etwas seltsamer Schnitt. In der Premiere-Fassung fährt das Motorrad die Rampe hoch und fährt dann sofort weiter. In der ungeschnittenen Fassung geht es die Rampe nach oben, dann fliegt das Motorrad in Zeitlupe durch die Luft und setzt wieder auf dem Boden auf. Damit setzt dann die deutsche Version wieder ein.
3,9 sec


9.54 / 9.48
Julian wird länger gefoltert und Vincent Sciavelli lobt sich selbst dafür, diesen Aparat geschaffen zu haben. Auf eine Frage nach Julians Befinden antwortet der Mann neben ihm, dass er onhächtig geworden ist und dass Polizisten einfach nichts aushalten. Sciavelli meint darauf, dass die Folter wohl Julians Trommelfell zerstört haben wird.
16,3 Sec


26.06 / 25.40
Nachdem der Mann im Off erschossen wurde, sind in der deutschen die ersten paar Frames der Einstellung von ihm zwar enthalten, werden aber nur zum Abblenden zu einem Schwarzbild "verwendet".
Auf der US-Fassung ist deutlich zu sehen, wie der Mann zu Boden geht und liegen bleibt.
Mörder: "Do you want to snuff the girl?"
Vincent Schiavelli: "Yeah. She reminds me of that broad in Cleveland."
27,27 Sec


37.54 / 37.01
Der Mann gibt Penny seine Jacke und meint, die Temperatur in der Kühlkammer ist nichts im Vergleich zum Winter in Russland. Nach Teris Nachfrage gibt er aber zu, dass es hier doch um einiges kälter ist. Er versucht, sie mit einem romantischen Spruch wieder aufzuheitern.
38,27 Sec


39.29 / 37.56
Penny friert stumm und der Mann fragt sie, warum sie so still ist. Sie meint, ihre Zunge sei eingefroren.
23,17 Sec



Verfasst von Playzocker am 18.02.2008

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

MacGyver [TV-Serie]

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 7/10 | Wertungen: 2 | Kritiken: 1

Neueste Kommentare

Facebook