Titanic

SCHNITTBERICHT

Es fehlen insgesamt 570.90 Sec (~9.30 Min) bei einer Gesamtzahl von 33 Schnitten.

Laufzeit der gekürzten ProSieben Ausstrahlung (gemessen bis zum Teaserstart): 2:49.13 Min

Laufzeit der ungekürzten DVD (ohne Abspann): 2:59.39 Min



Leider sind die Laufzeitangaben ca. 4 Minuten verschoben, da bei der Aufnahme der gekürzten Fassung die ersten 4 Minuten nicht mitgeschnitten wurden. Die Laufzeitangaben beziehen sich auf diese gekürzte Fassung.

Verglichen wurde die gekürzte Vormittagsausstrahlung auf ProSieben vom 27.12.2007 (6:37 Uhr morgens) mit der ungekürzten 4 Disc Deluxe Collector's Edition (FSK 12).



Konnte man die Abendausstrahlung noch als Beste bisher im Deutschen Fernsehen bezeichnen (zum ersten Mal lief der Film im originalen Bildformat 2.30:1 und Dolby Digital 5.1 Ton), so war die Wiederholung die bisher schlechteste Ausstrahlung des Filmes. Das originale Bildformat war zwar noch vorhanden, der Ton war jedoch nur noch Dolby Digital 2.0, wobei die Kürzungen von ProSieben hier nachträglich kaschiert wurden - und zusätzlich war der Film zum allerersten Mal in einer gekürzten Fassung zu sehen.

Warum ProSieben hier kürzte ist unklar, da VOX den Film schon an Karfreitag nachmittags ungekürzt gesendet hat. Zu dieser Zeit schauten sicherlich noch mehr Kinder unter 12 Jahren zu, als um 6:35 morgens bei ProSieben.

Größtenteils wurden die Schnitte gut vertuscht, doch manchmal war es wirklich zu offensichtlich, dass eine Kürzung vorliegt (siehe die Szene mit dem kleinen Jungen).

1:46.45
Nach der Ansicht auf die Titanic, deren Bug mittlerweile fast komplett im Wasser versunken ist, wurde auf ProSieben Werbung gesendet. Nach dieser Werbepause ging es direkt mit Molly Brown weiter, die ihre Freundinnen in ein Boot leitet. Hier fehlt die komplette Szene, in der Lovejoy sich von Jack verabschiedet.
Die Kamera fährt an der Steuerbordseite entlang bis hin zum Bullauge durch das Jack nach oben schaut. Dieses Bullauge liegt schon halb im Wasser. Lovejoy nimmt eine Kugel und legt sie auf den Tisch. Durch die Schräglage des Schiffes rollt sie zu ihm zurück. Nachdem er dieses Spiel mehrfach wiederholt hat fängt er sie schließlich auf und lädt seine Pistole.
Lovejoy: "Weißt du ich gehe davon aus, dass dieses Schiff sinken wird. (Er geht zu Jack hin) Man hat mich gebeten dir dieses Zeichen unserer Anerkennung zu übermitteln."
Er hält Jack zuerst die Waffe an den Kopf und schlägt ihm dann in den Bauch.
Lovejoy: "Mit besten Empfehlungen von Mr. Caldon Hockley."
Er geht zum Tisch und nimmt den Schlüssel für Jacks Handschellen. Anschließend geht er aus dem Zimmer und lässt Jack alleine. Erst jetzt kommt in der ungeschnittenen Fassung die Szene in der Molly Brown ihre Freundinnen ins Boot schickt.
47.28 Sec


1:53.00
Als Rose verzweifelt nach Hilfe sucht um Jack zu befreien läuft sie in der ungeschnittenen Fassung noch den Gang herunter als plötzlich hinter ihr ein älterer Mann verzweifelt einen Weg nach oben sucht. Sie dreht sich um und bittet ihn um Hilfe, doch er versucht sich nur so schnell wie möglich von ihr loszureißen und lässt sie wieder alleine. Sie dreht sich wieder um und ruft verzweifelt "Hallo?!". Langsam geht sie wieder zurück, als plötzlich das Licht herunterfährt. Mit Tränen in den Augen steht sie in der Dunkelheit. Als das Licht wieder hochfährt geht sie weiter. Erst hier setzt die ProSieben Fassung wieder ein. Warum hier gekürzt wurde ist fraglich. Vermutlich wegen der unheimlichen Situation in der Dunkelheit, bei der das Schiff auch unheimliche Geräusche von sich abgibt. Die Szene mit dem Stuart, der von Rose einen Schlag auf die Nase bekommt ist jedoch enthalten.
45.32 Sec


1:58.28
Nachdem das Gitter geöffnet wurde versuchen sowohl Frauen und Kinder als auch Männer der Dritten Klasse sich einen Weg nach oben zu bahnen. Dabei werden sie jedoch von den Stuarts gehindert. Einer versucht dabei mit einer Axt die Meute zurückzudrängen.
4.96 Sec


2:00.27
Aufgrund seines Hinweises, dass das gerade zerstörte Gitter Eigentum der White Star Line sei und sie für die Kosten aufkommen müssen bekommt der Stuart von Tommy einen Schlag ins Gesicht verpasst. Der Anfang der Kamerafahrt nach oben auf der Steuerbordseite der Titanic wurde ebenfalls leicht verkürzt.
1.76 Sec


2:00.37
Eine Frau wird geschubst und fällt vom Schiff. Sie kann sich noch gerade so an einem Boot festhalten und wird durch die Fenster wieder ins Schiff hineingezogen. Der Offizier wird wütend und bedroht die unruhigen Passagiere mit einer Waffe. Er lädt diese nach und Officier Lowe steigt in das Boot. Der Anfang der folgenden Szene, in der Passagiere vom A-Deck versuchen durch die Fenster in die Boote zu krabbeln wurde ebenfalls noch geschnitten.
31.64 Sec


2:01.05
Der Offizier im Boot schlägt mit einem weißen Stab nach den Leuten, die versuchen durch die Fenster in die Boote zu steigen. Officier Lowe gibt Warnschüsse ab. Cal und Lovejoy beobachten den Verlauf. Erst als Cal sich schon umgedreht hat geht es bei ProSieben weiter.
6.80 Sec


2:04.06
Der Vater sagt noch zu seinen Kindern: "Es ist ja nur für ein paar Stunden." Rose beobachtet das Geschehen, die Mädchen beginnen zu weinen. Erst als Rose sich zu Jack umdreht setzt ProSieben wieder ein.
6.44 Sec


2:07.52
Cals erste Schüsse auf Jack und Rose fehlen.
3.04 Sec


2:08.12
Cal schießt in Nahaufnahme nach unten und trifft ins Wasser. Auf ProSieben geht es erst weiter, als Jack und Rose die Treppe herunter laufen.
2.08 Sec


2:08.20
Und nochmal schießt Cal ins Wasser.
3.72 Sec


2:09.16
Die Stühle schwimmen noch länger im Wasser herum. Im folgenden fehlt die komplette Szene in der Jack und Rose den kleinen Jungen retten wollen.
Die beiden stehen noch an der Stelle, die auch bei ProSieben noch zu sehen war und hören einen Jungen nach seinem Vater schreien. Sie gehen die Treppe hinunter und sehen den kleinen Jungen im Gang stehen. Hinter ihm sprudelt aus einer Tür schon sehr viel Wasser. Sie entschließen sich ihn zu retten, doch als Jack nochmal zur Treppe schaut läuft auch dort schon Wasser herab. Sie laufen zu dem Kleinen hin und Jack nimmt ihn auf den Arm. Die Lage scheint aussichtslos. Plötzlich taucht der Vater des Jungen auf und nimmt sich den Kleinen zurück. Dabei beschimpft er Jack und Rose als Idioten. Planlos läuft er auf die sprudelnde Tür zu um seine Koffer zu holen. Doch die Tür kann den Fluten nicht mehr standhalten und bricht auf. Rose und Jack laufen noch ein paar Meter, dann werden auch sie weggespült. Sie gelangen zu einem Gitter, von dem sie sich wieder losreißen und zur nahegelegenen Treppe gehen, doch auch diese ist mit einem Gitter versehen. Sie drehen sich um. Erst mit den Fluten, die die beiden erblicken setzt ProSieben wieder ein. Ein sehr auffälliger Schnitt, da Rose und Jack kurz zuvor noch unterhalb einer Treppe stehen, vor der kein Gitter war und direkt im Anschluss stehen sie oben vor einem Gitter.
109.60 Sec


2:10.28
Jack braucht beim Versuch das Gitter zu öffnen noch ein paar Versuche mehr. Bei ProSieben springt es direkt auf.
28.64 Sec


2:11.33
Cal findet während er Ausschau nach einem Boot hält ein kleines, weinendes Mädchen - doch er lässt es sitzen. Der Schnitt fällt ebenfalls auf, da ProSieben ungünstigerweise das letzte schwarze Bild (die Ansicht des schwarzen Himmels) nachdem Cal wegläuft im Film gelassen hat.
10.08 Sec


2:12.01
Es fehlt, wie Murdoch Tommy erschießt, weil dieser versehentlich nach vorne geschubst wurde. Fabrizio beschimpft ihn als "Bastardo", woraufhin sich Murdoch selbst erschießt.
39.72 Sec


2:16.21
Fabrizio legt sich Tommys Rettungsweste an.
2.84 Sec


2:18.48
Im Schiffsinneren kämpfen einige Passagiere mit den Fluten.
6.96 Sec


2:18.59
Die Szenen im Schiffsinneren fehlen. Die Menschen versuchen sich vor den Wassermassen zu retten, doch sie können nicht mehr entkommen, da das Wasser mittlerweile bis zur Decke steht. Durch das Brechen der Fensterscheiben werden noch weiter Passagiere ins Innere gesogen. Auch Fabrizio ist beim Schwimmen zu sehen. Auf ProSieben wurden die Einstellungen von Jack und Rose zu einer Szene zusammengeschnitten.
29.56 Sec


2:19.31
Bevor der umfallende Schornstein im Wasser aufschlägt ist noch eine Einstellung von Fabrizio zu sehen, der im Anschluss vom Schornstein getroffen wird. Erst mit der Einstellung aus der Vogelperspektive setzt ProSieben wieder ein.
1.52 Sec


2:20.06
Als die Glaskuppel einbricht sind noch mehrere Einstellungen von den schreienden Menschen zu sehen. ProSieben schneidet direkt auf die Flure um, wo das Wasser um die Ecken und aus den Zimmern geschossen kommt.
7.64 Sec


2:20.32
Jack läuft zur Rehling und schaut sich die Lage an. Eine Frau springt ins Wasser. Erst als Jack und Rose schon an dem Priester vorbeilaufen geht es auf ProSieben weiter.
9.36 Sec


2:21.38
Jack ist noch länger im Bild. Der Pfarrer betet weiter mit den Menschen. Im Anschluss schwimmt eine Leiche im Schiffsinneren herum. Auf ProSieben fallen sofort die Teller aus den Schränken.
22.92 Sec


2:21.56
Es rutschen noch weitere Menschen vom Schiff.
9.04 Sec


2:22.01
Nachdem durch die extreme Schräglage nun auch die Möbel durch das Schiff rutschen folgt eine Szene, in der eine Frau vom Schiff rutscht.
6.64 Sec


2:22.16
Nachdem ein Mann vom Heck gesprungen ist springt ein weiterer Mann hinterher. Dieser schlägt jedoch nicht direkt im Wasser auf, sondern macht einen Sturz auf die Schiffschraube, woraufhin er sich zu drehen beginnt.
7.64 Sec


2:22.56
Als der Mann versucht den Strom im Schiff abzuschalten bekommt er einen Stromschlag, woraufhin der Strom ausfällt. Auf ProSieben sieht es so aus, als würde er den Hebel umlegen und das Licht dadurch ausgeht.
2.24 Sec


2:23.00
Das Schiff hängt noch länger in der Luft bevor es anfängt durchzubrechen. Dabei gibt es gespenstige Geräusche von sich.
0.30 Sec


2:23.19
Als das Schiff bricht fallen einige Menschen in das Loch hinein.
2.36 Sec


2:24.59
Als das Schiff senkrecht in der Luft steht fallen mehrere Menschen ins Wasser. Auch das blonde Mädchen neben Jack und Rose kann sich nicht länger halten und stürzt ab. Als Rose den Mann neben sich anschaut beginnt die Titanic sich unter lautem Getöse für die Ewigkeit auf den Grund des Meeres zu verabschieden. Auf ProSieben hängt das Schiff nur kurz steil in der Luft und geht dann sofort unter.
30.40 Sec


2:25.06
Rose schreit verängstigt "Oh Gott, oh Gott, oh Gott!" und immer mehr Menschen fallen ins Wasser.
12.16 Sec


2:26.45
Nachdem die Titanic untergegangen ist versuchen sich die Leute auf irgendwelche herumschwimmenden Gegenstände zu retten. Rose wird von einem Mann unter Wasser gedrückt, doch Jack kann sie retten.
24.96 Sec


2:29.57
Es fehlt auf ProSieben das Ende der Szene wie die Menschen in den Booten umsteigen. Im Anschluss wird auf einen toten Schiffsoffizier umgeschnitten.
9.72 Sec


2:32.59
Man sieht die Leichen im Wasser schwimmen. Die Schiffsoffiziere überprüfen, ob noch jemand lebt.
9.52 Sec


2:33.03
Sie vergewissern sich weiter, ob die Menschen wirklich tot sind. Officier Lowe ruft nach Überlebenden. Dabei finden sie eine tote Frau, die ihr Baby auf dem Arm hat. Es handelt sich hierbei um die Frau, die während des Unterganges den Kapitän gefragt hat, wo sie hingehen soll um zu einem Boot zu gelangen.
34.04 Sec


2:46.19
Auf ProSieben fehlt der Abspann. Dieser war in der Kinofassung so lang, dass er sogar dreispaltig geschrieben wurde. ProSieben ersetzte ihn durch eine Tafel, neben der ein Teaser zu "A.I. - Künstliche Intelligenz" zu sehen war.
776.08 Sec



Verfasst von am 16.04.2008

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 7,8/10 | Wertungen: 21 | Kritiken: 0

Neueste Kommentare

Facebook