The Strangers

SCHNITTBERICHT

Pro7

Pro7

Insgesamt fehlen 80,40 Sekunden (1.20 Min), bei einer Gesamtzahl von 5 Schnitten.
Laufzeit der gekürzten Ausstrahlung auf ProSieben HD (ab 16): 1:11.53 Min
Laufzeit der ungekürzten R-Rated Ausstrahlung auf ProSieben HD (ab 18): 1:13.15 Min

Die Laufzeiten stammen von der ungekürzten R-Rated Fassung auf ProSieben HD.

Für diesen Schnittbericht wurde die gekürzte Abendausstrahlung auf ProSieben HD (ab 16) vom 20. August 2010 um 22.40 Uhr mit der ungekürzten Nachtwiederholung (FSK 18, R-Rated Kinofassung) vom 22./23. August um 0.30 Uhr verglichen.

"Weil ihr zuhause wart..."



"The Strangers" ist die Geschichte von einem jungen Paar, das nachts von einer Hochzeit nach Hause kommt und dort ein Horrorszenario durchmacht. Mitten in der Nacht klopft eine verwirrte Frau mehrmals an der Tür und erkundigt sich immer wieder ob Tamara zu Hause sei. Doch das ist nur der Anfang: Die Frau gehört zu einer Einbrecherbande, die es weniger auf wertvolle Gegenstände als auf deren Besitzer abgesehen haben. Denn für die beginnt nun ein Kampf um Leben und Tod, der aussichtslos scheint...

Der Film mit Liv Tyler in der Hauptrolle beruht angeblich auf einer wahren Begebenheit. Forscht man aber mal ein wenig nach, so ist diese Aussage doch recht weit hergeholt. In seiner Kindheit fragten Regisseur Bryan Bertino nach einem anderen Hausbewohner. Erst später fand er heraus, dass es sich dabei um Einbrecher handelte, die restliche Story ist frei erfunden.
Der Film selbst setzt weniger auf blutige Szenen als auf den Gruselfaktor. Fast alles spielt sich im Dunkeln ab und immer wieder tauchen die Fremden ohne Vorwarnung auf. Wirklich brutal sind nur die wenigsten Szenen, was sich auch an der geringen Schnittzahl der 16er Fassung von ProSieben bemerkbar macht. Es existiert auch noch eine Unrated-Fassung, die sich aber auch nur unwesentlich von der Kinofassung unterscheidet.
Am Film selbst scheiden sich die Geister: Den einen gefällt der Film unheimlich gut, bei den anderen mag die Spannung nicht so richtig überspringen. Wer auf subtilen Horror ohne haufenweise Blutattacken steht, der sollte aber durchaus mal einen Blick riskieren.

ProSieben strahlte den Film als TV-Premiere aus, denn nicht einmal auf sky war "The Strangers" zu sehen. Seine Free-TV Premiere feierte der Film am Freitag Abend um 22.40 Uhr. Recht spät für eine FSK 16 Fassung, aber noch 20 Minuten zu früh für die ungekürzte FSK 18 Fassung. Geschnitten wurde an lediglich 5 Stellen und das ohne größere Logiklücken in den Film zu reißen. Man weiß auch hier was gerade passiert, nur sieht man die Details nicht, was aber eigentlich nur beim ersten und dem letzten Schnitt wirklich auffällt.
Beide Ausstrahlungen waren auf dem gebührenpflichtigen HD-Ableger auch in nativem High Definition zu sehen. Das Bild wurde hierbei wie so üblich minimal gezoomt, interessanterweise wurde das Logo bei der Nachtwiederholung aber an die falsche Stelle gerückt, sodass es nur zur Hälfte ins Bild hineinragte. Bei der Abendausstrahlung wurde es auf der gewohnten Cinemascope-Position eingeblendet. Was den HD-Effekt anbetrifft so kann man "The Strangers" allerdings getrost vergessen, da der Film größtenteils in der Dunkelheit spielt und so nicht viele Details sichtbar werden. In den helleren Szenen ist das Bild in Ordnung, um jemanden mit HDTV zu begeistern sollte man aber trotzdem einen anderen Film wählen.

46.02
Eine Ansicht des riesigen Blutflecks an der Wand fehlt in der 16er Fassung.
2.40 Sec


46.31
James krabbelt weiter. Es wird umgeschnitten und Mikes völlig zerstörtes Gesicht ist in Großaufnahme zu sehen. Erst mit der nächsten Ansicht auf James geht die gekürzte Fassung weiter.
4.84 Sec


52.28
Kristen krabbelt länger auf dem Boden herum als hinter ihr plötzlich eine der Unbekannten mit einer Axt auftaucht.
7.52 Sec


1:05.59
Der Fremde mit dem Sack über dem Kopf zieht die vom Schlag gegen die Wand noch völlig benebelte Kristen länger über den Boden. Während sie sich verzweifelt an irgendwelchen Türrahmen festzuhalten versucht zieht der Fremde sie auch an Mikes Leiche vorbei.
27.80 Sec


1:08.57
Nachdem der Fremde James in den Magen gestochen hat fehlt eine Außenansicht vom Haus sowie eine Einstellung der Umgebung.
Danach sieht man, wie der Fremde im Haus immer noch auf James einsticht. Als er endlich abgelassen hat übergibt er das Messer der Frau mit dem roten Oberteil. Sie rammt das Messer in James´Brust woraufhin er langsam zusammensackt. Während die beiden zustechen wimmert Kristen immer wieder irgendetwas vor sich hin.
Kristen: "Bitte, bitte hört auf damit!"
Und damit auch keiner zu kurz kommt übergibt sie der Blondine das Messer, die zu guter letzt noch auf Kristen einsticht. Mit der Außenansicht des Hauses geht es wieder weiter, allerdings fehlt hier noch der Anfang.
37.84 Sec


1:11.53
In der gekürzten Ausstrahlung gab es nach dem Film noch eine Tafel mit Teaser zu "The Flock", in der ungeschnittenen Ausstrahlung wurde - wie nachts bei ProSieben üblich - auf diese Tafel verzichtet. Es folgte direkt ein Teaser zu "Déjà Vu", der im Anschluss wiederholt wurde.



Verfasst von am 23.08.2010

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

Unnötige Schnitte. Typisch Fernsehen. Ich weiß schon, warum ich Filme lieber auf DVD gucke. Und dann ständig Werbung. Nein danke.
Aber der Film war gar nicht mal so schlecht.

geschrieben am 27.04.2011 um 21:13 Uhr #1

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

The Strangers

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 6,7/10 | Wertungen: 18 | Kritiken: 1

Neueste Kommentare

Facebook