Der Knastcoach [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    5051890297600
    Label:
    Warner Bros. Entertainment
    VÖ-Termin:
    17. September 2015 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 12 freigegeben
    Laufzeit:
    ca. 100 min.
    Ländercode:
    Code ABC (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50, DIGITAL COPY
    Medium:
    BLU-RAY
    Medienanzahl:
    1
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Informationen zum Film
  • Der Knastcoach

  • Originaltitel:
    Get Hard
    Produktionsjahr:
    2015
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Als der millionenschwere Hedge-Fonds-Manager James King (Will Ferrell) wegen Betrugs verurteilt wird und seine Haft in San Quentin antreten soll, setzt der Richter den Strafbeginn für 30 Tage aus, damit James vorher seine Geschäfte regeln kann. In seiner Verzweiflung bittet James Darnell Lewis (Kevin Hart), ihn auf das Leben im Knast vorzubereiten. Doch obwohl der superreiche James von seinen Vorurteilen felsenfest überzeugt ist, irrt er sich: Als fleißiger Chef seiner kleinen Firma ist Darnell nicht einmal als Falschparker je belangt worden – von einer Gefängnisstrafe ganz zu schweigen.
    Dennoch bemühen sich die beiden nach Kräften, James für das Kommende abzuhärten, und dabei lernen sie, jede Menge Ressentiments und Antipathien zu überwinden – vor allem, was ihre vorgefasste Meinung voneinander angeht.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,85:1

    Fazit:

    „Der Knastcoach“ mag eine dreckige, verruchte Komödie sein, die auch mal unter die Gürtellinie zielt, die Auswertung auf Blu-ray wirkt im Gegensatz dazu allerdings geradezu aufpoliert. Bestechende Schärfe ermöglicht einen immens hohen Detailgrad, der auch beim Einsatz von knalligen Farben und starken Kontrasten nicht verloren geht. Und während kaum Kompressionsspuren zu vernehmen sind, erstreckt sich das Bild dank 1:78-Format über den ganzen Schirm – ganz ohne schwarze Balken.

    Bewertung:
    4,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)

    Untertitel:
    Deutsch, Englisch
    Fazit:

    Auch wenn „Der Knastcoach“ natürlich weniger akustische Höhepunkte zu bieten hat als beispielsweise ein Actionfilm, spielt auch der Ton eine entscheidende Rolle bei der Heimkino-Auswertung. Denn Regisseur Etan Cohen setzt – ganz typisch für Hollywood-Komödien – auf verstärkten Einsatz von aktuellen Chartstürmern. Diese bringen das Heimkino durchaus zum Beben, vor allem im englischen Originalton, der in DTS-HD 5.1 vorliegt.

    Die deutsche Synchronfassung gibt’s lediglich in Dolby Digital 5.1, was sich allerdings nur selten bemerkbar macht. Die Tonspur ist verhältnismä0ig kraftvoll und stets klar und deutlich verständlich. Dank einer runden Abmischung zwischen Dialogen, Umgebungsgeräuschen und Soundtrack spart man sich außerdem nerviges Nachregulieren.

    Bewertung:
    4,0
  • Extras:
  • Extras:
    Biker, Babes und Big Bangs
    Gag Reel
    Verpatzte Szenen
    Sprüchemontagen
    Ein Date mit John Mayer
    Ferrell Fighting
    Will Ferrell, Gangsta
    Das Kevin Hart-Workout
    Extended Version
    ...

    Fazit:

    An aktuelle Produktionen stellt man nicht nur qualitativ hohe Ansprüche, sondern auch hinsichtlich des Bonusmaterials, das dem Film beigelegt wird (oder auch nicht). Bei Komödien fällt das nicht selten eher spärlich aus. „Der Knastcoach“ ermöglicht uns allerdings mit zahlreichen Featurettes einen verhältnismäßig umfangreichen Blick hinter die Kulissen des Films.

    Neben verpatzten und entfernten Szenen, die immerhin auf über 20 Minuten kommen, wird u.a. auch auf die Stunts des Films, das Training dahinter und die herrlich skurrilen Beschimpfungen in „Der Knastcoach“ eingegangen. Als Draufgabe liegt der Film außerdem auch im sieben Minuten längeren Extended Cut vor – jedoch ausschließlich im englischen Originalton.

    Bewertung:
    3,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Will Ferrells Filme sind wirklich nichts für jedermann – die einen hassen ihn, die anderen lieben ihn. „Der Knastcoach“ positioniert sich irgendwo zwischen den besonders skurrilen Streifen des Comedians und den Mainstream-tauglichen Komödien des 48-jährigen Kaliforniers und dürfte somit nicht nur Ferrell-Fans zusagen, sondern auch all jenen, die kurzweilig belustigt werden wollen und dabei auch nichts gegen Rassen-Witze haben.

    Bei der HD-Auswertung lässt sich Warner Home Video nichts zu Schulden kommen. Bild und Ton sind glasklar und selbst die Extras stellen für eine Komödie mehr als zufrieden. Während sich Freunde des O-Tons über den Extended Cut freuen dürfen, ist die fehlende deutsche Synchronfassung bei der Langfassung als einziges Manko anzuführen.

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Daniel Fabian
    Erstellt am:
    07.09.2015

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
8,99 EUR (Amazon.de)
12,15 GBP (Amazon.co.uk)
19,08 CAD (Amazon.ca)
19,47 EUR (Amazon.fr)
Jetzt auf Amazon bestellenJetzt leihen

Neueste Kommentare