´

Interstellar [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    5051890288042
    Label:
    Warner Bros. Entertainment
    VÖ-Termin:
    31. März 2015 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 12 freigegeben
    Laufzeit:
    ca. 168 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50, DIGITAL COPY
    Medium:
    BLU-RAY
    Medienanzahl:
    2
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Informationen zum Film
  • Interstellar

  • Originaltitel:
    Interstellar
    Produktionsjahr:
    2014
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Da sich unsere Zeit auf der Erde dem Ende zuneigt, unternimmt ein Forscherteam die wohl wichtigste Mission in der Geschichte der Menschheit: Es reist jenseits dieser Galaxie, um andere Lebensräume im Weltall für die Menschen zu erkunden.
    Vom gefeierten Filmemacher Christopher Nolan („The Dark Knight“-Filme, „Inception“) kommt „Interstellar“ mit Oscar®-Gewinner Matthew McConaughey („Dallas Buyers Club“), Oscar-Gewinnerin Anne Hathaway („Les Misérables“), Oscar-Kandidatin Jessica Chastain („Zero Dark Thirty“), Bill Irwin („Rachels Hochzeit“), Oscar-Gewinnerin Ellen Burstyn („Alice lebt hier nicht mehr“) und Oscar-Gewinner Michael Caine („Gottes Werk & Teufels Beitrag“) in den Hauptrollen. Außerdem gehören Wes Bentley, Casey Affleck, David Gyasi, Mackenzie Foy und Topher Grace zum Ensemble.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,78:1
    2,40:1

    Fazit:

    Christopher Nolan ist für viele Filmfreunde das optimale Mittelmaß zwischen anspruchsvollem Kino mit Köpfchen und Unterhaltung, wie man sie sonst nur aus Blockbustern kennt. Letztere Eigenheit lebt nicht zuletzt von eindrucksvollen Bildern, die es bei der Heimkino-Auswertung von "Interstellar" ebenso brillant umzusetzen gilt. Und hier lässt Warner Home Video einmal mehr keine Zweifel aufkommen. Bis auf vereinzelte, minimale Unschärfen und Kompressionsspuren ist das Bild gestochen scharf und lebt von einem ebenso satten Schwarzwert wie von starken Kontrasten, die irgendwo zwischen authentisch und Hollywood'schem Perfektionismus eingeordnet werden können. Nolan-typisch gibt es auch hier den Formatwechsel zwischen 35mm und IMAX. Qualitativ sind hier nur geringfügige Unterschiede auszumachen. Visuell beeindruckende Szenen werden dadurch aber hervorgehoben und sorgen so – wenn auch unterbewusst – für umso größeres Staunen.

    Bewertung:
    4,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Spanisch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Dänisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
    Fazit:

    Nolan ist bekannt für eine authentische Soundkulisse, zumindest für Hollywood-Verhältnisse. Schon in "The Dark Knight" katapultierten die Schießproben auf ein Stück Holz Zuseher aus ihren Sitzen, das ist auch bei "Interstellar" sechs Jahre später nicht anders. Ob nun die Lautlosigkeit im Weltraum, der mit einem wahrlich magischen musikalischen Thema von Mastermind Hans Zimmer gefüllt wird oder erschütternde Geräuschkulissen, die bildgewaltige Actionsequenzen erst richtig lebendig machen. Der Ton ist an ruhigen Stellen ebenso klar wie bei spektakulären Szenarien, in denen kein Stein auf dem anderen bleibt. Auch der starke Einsatz des Subwoofers wirkt ausgewogen und rundet ein wunderschönes Klangbild hervorragend ab. Und da Warner Home Video auch eine deutsche DTS-HD 5.1 Master Audio Tonspur auf die Disc gepackt hat, ist der Film in der Synchronfassung ebenso genießbar wie im englischen Originalton – zumindest was den technischen Aspekt angeht.

    Bewertung:
    5,0
  • Extras:
  • Extras:
    - Drei Stunden ausführliche Hinter-den-Kulissen-Specials zu den groß angelegten Dreharbeiten und der wissenschaftlichen Realität, die Gegenstand des Films sind
    - Vorstellung der Entstehung der bildgewaltigen Panoramen
    - Erweiterte Fassung des TV-Specials „Die Wissenschaft von Interstellar“
    uvm.

    Fazit:

    Es ist erstaunlich, wie viel Bonusmaterial man in diese vermeintliche „Standard Edition“ gepackt hat. Über drei Stunden Extras liegen auf einer zweiten Disc vor und geben großzügige Einblicke in die Entstehung des Films. Angefangen bei der Erzählstruktur und den Ursprüngen bis hin zu den spektakulären Drehorten und der wissenschaftlichen Komponente – wer sich für die Entstehung von „Interstellar“ interessiert, muss in diesem Fall nicht zu einer teuren Sonderedition greifen, sondern bekommt mit der handelsüblichen Blu-ray Veröffentlichung alles was das Herz begehrt.

    Bewertung:
    4,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Mit „Interstellar“ spaltet Christopher Nolan seine Zuschauerschaft einmal mehr in Hater und Fanboys. Wer sich aber auf ein bewusstseinserweiterndes Science Fiction-Epos einstellen kann und bereit ist, sich für die Thematik des Films zu öffnen, der dürfte mit „Interstellar“ wohl so etwas wie eine Offenbarung erleben.

    Eine Offenbarung ist aber auch die technische Auswertung des Films, die nahezu makellos ausfällt. Minimale Abstriche bei der Bildqualität trüben das Gesamtbild kaum spürbar, zu sehr überwiegen die Stärken der Scheibe. Eine einzigartige Soundkulisse zwischen brachialer Action und mysteriösem Gänsehaut-Feeling, bildgewaltige Effekte die dank Formatwechsel noch gigantischer wirken und umfangreiches Bonusmaterial dürften jeden Cineasten hellauf begeistern.

    Bewertung:
    5,0
    Verfasst von:
    Daniel Fabian
    Erstellt am:
    24.03.2015

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

Super Scheibe und ein meiner Meinung nach hervorragender Film. Muss nur aufpassen, dass ich ihn mir nicht "zu oft" ansehe.

geschrieben am 25.03.2015 um 23:48 Uhr #1

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
14,51 CAD (Amazon.ca)
15,5 EUR (Amazon.fr)
Jetzt leihen

Neueste Kommentare