´

Night of the Vampire Hunter [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    unbekannt
    Label:
    Eurovideo Bildprogramm GmbH, Screen Power Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    14. Oktober 2004 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • Night of the Vampire Hunter

  • Originaltitel:
    Night of the Vampire Hunter
    Genre:
    Fantasy, Horror
    Produktionsland:
    Deutschland
    Produktionsjahr:
    2000
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    1,85:1

    Fazit:

    Da man es mit einem Amateurfilm zu tun hat, darf man sich beim Bild nicht allzu viel erwarten. Man bekommt es nämlich auch nicht geboten. Als erstes fühlt man sich an Super 8 Filme aus seiner Kindheit erinnert. Grundsätzlich ist das Bild viel zu dunkel geraten, und darüber hinaus stark verrauscht. Die Farben wirken sehr blass und leicht verschwommen. Der Kontrast ist ebenfalls nicht das Gelbe vom Ei. Unter anderem sind regelmäßig Doppelkonturen zu bemerken. Bei der Bildschärfe sind Details oft kaum wahrzunehmen, auch ist das Bild generell etwas verwackelt. In Summe eine Herausforderung für die Augen.

    Bewertung:
    0,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)
    Audiokommentar (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Beim Ton wird solider Stereoklang geboten. Die Dialoge sind klar und deutlich zu verstehen, und werden auch von der Musik nicht überlagert. Raumklang kommt absolut keiner auf, den darf man bei einer 2.0er Spur aber auch nicht erwarten. Effekte kommen kaum vor, und wenn tatsächlich etwas Action passiert, bleibt der Ton relativ leise. Erwähnenswert sind auf jeden Fall die Audiokommentare, diese werten den Film tatsächlich auf.

    Bewertung:
    2,5
  • Extras:
  • Extras:

    Kaffeeklatsch 22:22 min.
    Bloopers 02:59 min.
    Rollenenden 02:53 min.
    Geschnittene Szenen 17:21 min.
    Storyboard - Film Vergleich 06:03 min.
    Trailer1 01:23 min.
    Trailer2 01:55 min.
    Featurette 02:42 min.
    Fotogalerie 03:15 min.

    Fazit:

    Beim Bonusmaterial hat man sich ordentlich ins Zeug gelegt. Mit der Anzahl der Extras übertrifft diese DVD so manche Big Budget Produktion. So ist vor allem das Feature 'Kaffeklatsch' zu empfehlen. Hier wird locker und ungezwungen einiges über den Film und das Filmemachen an sich geplaudert. Die Bloopers zeigen einige Pannen vom Dreh. Bei den geschnittenen Szenen gibt es eine Menge einzeln anwählbarer Clips zu sehen, die es nicht in den Film geschafft haben. Das Featurette ist etwas kurz geraten, aber dennoch informativ. Gemeinsam mit den Rollenenden, dem Storyboard-Film Vergleich, den Trailern und der Fotogalerie hat man einiges zu tun um alles durchzuackern.

    Bewertung:
    3,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Trash! Das umschreibt es am Besten, womit man es hier zu tun hat. Diese Amateurproduktion bietet neben einigen deftigen Splattereffekten einiges an unfreiwilliger Komik. Auch wenn die Handlung etwas skurril wirkt, so werden Freunde des Amateurfilms sicher ihre Freude daran haben.

    Technisch hinkt diese Veröffentlichung leider der Handlung hinterher. Ist der Ton noch in einem guten durchschnittlichen Bereich, so kann man das Bild getrost als 'schlecht' bezeichnen. Das liegt weniger am Mastering, als eher am verwendeten Filmmaterial. Das wirklich interessante und recht umfangreiche Bonusmaterial entschädigt dafür wiederum etwas. So bleibt insgesamt eine durchwachsene Veröffentlichung, die wohl nur für Genrefreunde interessant ist.

    Bewertung:
    2,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    27.10.2004

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare