Tödliche Weihnachten [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    5051890021915
    Label:
    Warner Bros. Entertainment
    VÖ-Termin:
    28. Jänner 2011 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    120:33 min.
    Ländercode:
    Code ABC (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Vor acht Jahren verlor Samantha ihr Gedächtnis. Als sie in einen Unfall verwickelt wird, flammen einzelne Teile ihrer Vergangenheit wieder auf. Mit Hilfe des eigenwilligen Privatdetektivs Hennessy will sie versuchen, ihre Identität ganz wiederzufinden. Die Gewissheit wird von Tag zu Tag stärker: sie war eine Agentin des CIA und spezialisiert auf Mordanschläge. Die damaligen Auftraggeber glaubten bislang sie sei tot - jetzt wird sie gejagt nach allen Regeln der Geheimdienstkunst. Aber ihre damalige Ausbildung war zu gut und ihre Erinnerung wird immer deutlicher. Gemeinsam mit ihrem Partner nimmt sie den Kampf auf - nichts kann die beiden aufhalten.

  • Informationen zum Film
  • Tödliche Weihnachten

  • Originaltitel:
    The Long Kiss Goodnight
    Genre:
    Action, Krimi, Thriller, Mystery, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1996
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,35:1

    Fazit:

    Warner präsentiert uns bei "Tödliche Weihnachten" die für das Label übliche Qualität der meisten Back Katalog Titel die keinen besonderen Klassiker Status haben. Will heissen: weder ein begeisterndes Bild noch ein enttäuschendes. Halt einfach ein Bild das keinem Weh tut und trotzdem eine deutliche Steigerung zur DVD ist.



    Die Schärfewerte schwanken zwischen durchschnittlich und gut. Der Kontrast des Bildes ist gut, hätte aber durch einen noch besseren Schwarzwert knackiger sein können. Die Farbwiedergabe unterscheidet sich teilweise drastisch von den DVDs. Auf DVD waren diverse Farbfilter-Einsätze wie zB ein Blaufilter bei Nacht zu sehen. Offenbar wurden diese für den HD Transfer entweder bewusst entfernt oder bei der Farbkorrektur vergessen. Letzteres dürfte leider wahrscheinlicher sein. Es ist schwer vorzustellen, dass Renny Harlin in den Transfer involviert war und mal eben alle Filter gestrichen hat. Natürlich ist das kein Beinbruch da niemand von uns die exakten Gründe kennt. Es ist aber zumindest irritierend.

    Nun erhält man eine recht natürliche Farbpalette geboten mit einer ordentlichen Sättigung.

    Filmrauschen wurde offensichtlich Warner typisch etwas gefiltert ohne dabei aber schlimmere Spuren zu hinterlassen. Es ist nicht vollständig weg geschrubbt worden und darum hat der Film durchaus einen gewissen Filmlook.

    Die Kompression ist unauffällig.



    Insgesamt ein durchschnittlicher bis guter Transfer. Nur die Sache mit den Farbfiltern ist doch etwas verwirrend.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Spanisch (Dolby Digital 5.1)
    Spanisch (Dolby Digital 2.0)
    Japanisch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Bulgarisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Japanisch, Niederländisch, Spanisch
    Fazit:

    Beim Ton muss man leider von einer riesen Enttäuschung sprechen. Zumindest was die deutsche Sprachfassung angeht. Wie schon bei der Warner DVD wurde ein absolut lascher 5.1 Ton verwendet. Der Mix wurde wahrscheinlich zu stark in der Dynamik komprimiert und hört sich nun absolut kraftlos an. In eigentlich dynamischen Actionszenen wird alles zu einem recht dumpfen Soundbrei. Dies ist insofern ärgerlich weil es vom VCL Label auf DVD eine sehr gute deutsche Fullrate-DTS Spur gab welche um Welten besser ist als das was uns Warner nun vorlegt auf dieser Blu Ray. Auch Explosionen haben keine wirkliche Power. Man höre sich nur mal bei der finalen Brückenexplosion zuerst die deutsche und dann die englische Sprachfassung an. Da liegen Welten dazwischen!

    Die Fullrate DTS Spur der alten VCL DVD würde nicht ganz an die Englische rankommen, hört sich aber ähnlich an. Die deutsche Dolby Digital Spur der Blu Ray ist jedenfalls ein schlechter Witz. Und das liegt ganz sicher nicht am Tonformat oder der Frage HD-Ton/nicht HD-Ton.

    Die Tonspur wurde in der Bearbeitung schlicht verpfuscht.

    Die englische DTS HD Master Audio Spur hingegen ist sehr knackig in den Actionszenen und präsentiert sich auch sehr druckvoll. Dafür würde es 4 Punkte geben. Da die deutsche Tonspur auf einer deutschen BD aber das wichtigste darstellt gibt es deren nur 3. Da eigentlich besseres Material vorliegen würde verschlimmert den Eindruck noch.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    USKinotrailer

    Fazit:

    Als Extra gibt es nur den Trailer.

    Bewertung:
    0,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    "Tödliche Weihnachten" ist ein weiterer Film aus der Feder von Kultautor Shane Black (Lethal Weapon, Last Boy Scout). Auch dieser Film brilliert wieder durch absolut geniale Dialoge und wird getragen von guten Darstellern und knackiger Action.



    Die Blu Ray präsentiert sich bildmässig in Ordnung, ist aber eine riesen Enttäuschung in Sachen deutscher Ton. Es geht einfach nicht, dass man gegenüber einer 11 Jahre alten nicht anamorphen DVD vom VCL Label in Sachen Ton dermassen verliert auf dem Next-Gen Format. Das ist beschämend.

    Eine Empfehlung gibt es daher nur für Leute denen der Ton nicht wichtig ist. Das Bild ist nämlich deutlich besser als die DVDs.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    07.02.2011

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
9,59 GBP (Amazon.co.uk)
10,49 EUR (Amazon.de)
11,24 CAD (Amazon.ca)
17,99 EUR (Amazon.fr)
Jetzt auf Amazon bestellenJetzt leihen

Neueste Kommentare