Tenebre [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    unbekannt
    Label:
    ILLUSIONS UNLTD. films
    VÖ-Termin:
    19. Dezember 2007 [Kauf]
    Freigabe:
    ungeprüft
    Laufzeit:
    96:47 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Hartbox (klein)
  • Informationen zum Film
  • Tenebre

  • Originaltitel:
    Tenebre
    Genre:
    Thriller, Mystery, Horror
    Produktionsland:
    Italien
    Produktionsjahr:
    1982
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Der amerikanische Bestsellerautor Peter Neal kommt nach Rom um sein neuestes Buch Tenebre zu promoten. Noch während seiner Ankunft wird in Rom eine junge Ladendiebin, die sein Buch geklaut hatte, bestialisch ermordet - auf eine Weise, wie sie im Buch beschrieben ist: in ihren Mund steckt der Mörder Seiten aus dem Buch. Kurz darauf erhält Neal Drohbriefe, die mit Zitaten aus seinem Buch versehen sind. Damit nicht genug, schlägt der Mörder ein weiteres Mal zu. Diesmal sind die Opfer zwei Lesben. Auch an diesem Tatort werden Seiten aus Tenebre gefunden. Als der Killer auch noch die Freundin von Neal´s Assistentin Gianni ermordet, beschliessen beide selbst den Täter zu suchen. Alle Indizien deuten auf den Fernsehmoderator Bruni. Doch noch während die beiden ihn in seinem Haus beobachten, wird Bruni mit einer Axt erschlagen. in seinem Haus findet die Polizei Hinweise, daß er für die ersten Morde verantwortlich war. Doch wer hat dann Bruni ermordet? Und wieso geht das Morden nach Brunis Tod noch weiter?
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,85:1

    Fazit:

    Bei Dario Argentos „Tenebre“ muss man, bevor man das Bild dieser DVD-Veröffentlichung näher in Augenschein nehmen kann, das Alter und auch die Herkunft des Ausgangsmaterials berücksichtigen. Unter diesem Aspekt ist die Qualität des nicht anamorph codierten Transfers im Original-Bildformat 1,85:1 sehr gut ausgefallen.

    Als Großbildprojektion erweckt das Bild stellenweise einen etwas weichen Eindruck, sieht man sich den Film aber auf einen Fernseher an bekommt man klare Kanten und auch einige Details zu sehen. Die Farben wirken natürlich und es mangelt ihnen auch nicht an Kraft, der Kontrast ist ebenfalls gelungen. Das Bild rauscht nur leicht und die Zahl der analogen Defekte hält sich ebenfalls in Grenzen. Die Kompression ist beim Hauptfilm bis auf minimales Blockrauschen unauffällig, sodass man insgesamt mit diesem Transfer durchaus zufrieden sein kann.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Im direkten Vergleich der deutschen und der englischen Sprachfassung fällt auf, dass die deutsche Version etwas kräftiger und auch lauter klingt. Der Ton wurde gut remastered und kann sein Alter auch weitestgehend verschleiern, stellenweise fallen die Dialoge in beiden Fassungen leicht kratzig aus. Hintergrundrauschen hält sich hier in Grenzen, gröbere Verzerrungen sucht man ebenfalls vergeblich. Schade ist hier lediglich, dass der italienische Originalton fehlt.

    Bewertung:
    2,5
  • Extras:
  • Extras:
    TrailerDeutsch (02:42 Min.)
    TrailerEnglisch (03:06 Min.)
    Darsteller Filmografien
    John Saxon
    Dario Argento
    John Steiner
    Daria Nicolodi
    AnthonyFranciosa

    Achtung: Limitierte Sonderauflage, nummeriert auf 666 Stk.!

    Fazit:

    Das Bonusmaterial besteht aus zwei verschiedenen Trailern sowie einigen Filmografien der Darsteller.

    Bewertung:
    1,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Dario Argentos Werk „Tenebre“ ist der Lieblingsfilm des Teams des neuen österreichischen DVD-Labels „Illusions Unltd. Films“ und stellt daher auch deren Einstand im DVD-Sektor dar. Bei dieser Veröffentlichung handelt es sich um eine Schicke und auf 666 Stück limitierte kleine Hartbox, in der sich die DVD von XT Video befindet. Das Label plant, ab dem nächsten Jahr eventuell auch eigene DVDs zu produzieren, da die bereits erschienene XT DVD zu "Tenebre" aber qualitativ bereits in Ordnung ist wurde diese für die Illusions Unltd. VÖ übernommen. Aufgrund einiger Masterfehler und Jump Cuts fehlen bei dieser Fassung einige unwichtige Sekunden, sie ist allerdings länger als die US DVD von Anchor Bay bzw. die auf eben jener basierende österreichische VÖ von Sazuma.

    Fans des Films und Hartbox-Fans können bei dieser VÖ also auf jeden Fall zuschlagen, wer den Film noch nicht besitzt kann einen Kauf dieser Ausgabe ebenfalls bedenkenlos in Erwägung ziehen.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    12.12.2007

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare