Jason Goes to Hell - Die Endabrechnung [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    7321924866705
    Label:
    Warner Bros. Entertainment
    VÖ-Termin:
    13. Oktober 2006 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • Jason Goes to Hell - Die Endabrechnung

  • Originaltitel:
    Jason Goes to Hell: The Final Friday
    Genre:
    Thriller, Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1993
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Jason wird von einer FBI-Spezialeinheit gestellt und getötet. Seine Überreste werden in ein Leichenschauhaus gebracht, wo sein noch lebendes Herz sich eines neuen Körpers bemächtigt. Doch der Körper des Pathologen, in den Jason eingekehrt ist, hält nicht auf Dauer. Nur durch die Wiedergeburt durch einen seiner Familienangehörigen kann er wieder zu voller Stärke gelangen. Jason macht sich auf den Weg, die einzigen Überlebenden der Vorhees-Familie zu finden.
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    1,85:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Wie bei den anderen Teilen der Serie leidet die DVD an einigen bekannten Schwächen. So mangelt es der Schärfe etwas an Details, das Bild wirkt dadurch manchmal etwas weich. Die Farben sind besonders in dunklen Szenen etwas kraftlos, außerdem lassen sich dort oftmals noch weniger Details erkennen. Im Hintergrund ist permanent deutliches Rauschen erkennbar, auch Defekte huschen einige durchs Bild.

    Im Großen und Ganzen ist die Qualität wie bei den anderen Jason-Teilen und damit durchaus in Ordnung.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)

    Untertitel:
    Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
    Fazit:

    Der deutsche Ton dieser DVD ist definitiv fehlerhaft, es wurden bei einigen der eingefügten Unrated-Szenen Dialogteile verschluckt, bei anderen wiederum wird der Ton asynchron. Diese Fehler sind aber meist nur dann zu bemerken, wenn man sehr genau hinhört. Ansonsten ist die Qualität des deutschen Tons allerdings weitestgehend in Ordnung, manchmal wirken die Dialoge jedoch etwas dumpf.

    Der englische Originalton ist im Vergleich zur deutschen Fassung fehlerfrei und zudem noch in DD5.1 gehalten. Dieser bietet, zumindest in den Actionszenen, einen durchaus guten Raumklang, ist allerdings etwas dumpfer ausgefallen als das deutsche Pendant.

    Alles in Allem ist aber der englische Ton die deutlich bessere Wahl.

    Bewertung:
    2,5
  • Extras:
  • Extras:
    Audiokommentar von Regisseur Adam Marcus und Drehbuch-Autor Dean Lorey
    Alternative Szenen: der TV-Version (12:17 Min.)
    Scene Access: "Sprung in den Tod"
    Trailer(1:02 Min.)

    Fazit:

    Der für Fans sicherlich hörenswerte Audiokommentar bietet einen interessanten Einblick in die Entstehung des Films, bei den alternativen Szenen handelt es sich um Ausschnitte aus der US-TV-Fassung, welche wesentlich weniger Gore zeigen als das Original, dafür aber auch eine handvoll komplett neuer Einstellungen beinhalten. Das spezielle Kapitelmenü „Jump ro a Death“ wird sich wohl am besten für Halloween-Partys eignen.

    Bewertung:
    2,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Lange haben die Fans der Kultserie auf eine deutsche VÖ des neunten Teils warten müssen, um die Serie endlich komplettieren zu können. Die nun von Warner Bros erschienene DVD ist qualitativ allerdings nicht 100% zufrieden stellend. Sowohl im Bild als auch im Ton sind einige Mängel zu bekritteln. Die Extras sind zwar nicht allzu umfangreich, dafür allerdings interessant.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    18.10.2006

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare