"The Meg"-Autor nimmt Verfilmung vor verärgerten Roman-Fans in Schutz

Verfasst von Waldemar Witt am 16.04.2018 um 10:41

 

"The Meg" scheint nach der Veröffentlichung des ersten Trailers wie ein simpler Sommer-Blockbuster daher zu kommen. Jedoch sind viele eingefleischte Fans des Originalromans von Steve Alten da anderer Meinung.

 

So äußerten kurz nach Veröffentlichung des ersten Trailers viele Roman-Fans ihr Missfallen bezüglich vieler Veränderung und dem generellen Stil der Verfilmung im Vergleich zur Originalvorlage.

 

Nun äußerte sich jedoch Autor Steve Alten persönlich über die sozialen Netwerke zu den Kritiken (jedoch löschte er seinen Post kurze Zeit darauf):

 

"Ich weiß, dass es da einige von euch gibt, die enttäuscht sind, dass der Film sich vom Buch unterscheidet. Ich verstehe das komplett und sehe das als Kompliment. Jedoch basiert ihr eure Meinung darüber lediglich auf ein paar Minuten aus einem Trailer mit großartigem Material.  Der Marianengraben sieht fantastisch im Trailer aus. Und bezüglich dem Megalodon, der eigentlich ein Albino ist...sie haben es versucht. Albinos sehen bereits im echten Leben sehr unnatürlich aus, und in CGI-Form würde der Megalodon dann nur noch unnatürlicher aussehen. Ich begrüße die Entscheidung, den Megalodon nicht als Albino im Film darzustellen. [...] Und bezüglich der Anschuldigung, dass ich mich 'einfach verkaufen' würde: Was meint ihr damit? Ich fühle mich geehrt, dass ein Studio mein Werk kaufen möchte. Wenn 'sich verkaufen' bedeutet, dass ich damit meine Familie ernähren kann, dann: klar. [...] Als Vollzeit-Autor lebe ich von Scheck zu Scheck und habe bereits Geld von meinem Vater, meiner Mutter und einem engen Freund geliehen, um diesen Traum und diese Karriere am Leben zu halten. 'Sich verkaufen'? Ihr meint im Gegensatz dazu, dass ich das Projekt mit mir ins Grab nehme? Das Wichtigste ist: dies ist ein großartiger Film...und ich glaube, dass er seine Millarde einspielen und einige noch bessere Fortsetzungen ins Leben rufen wird. Ihr seid alle zu diesem Erlebnis eingeladen...denn was würde ich ohne euch Fans tun?"

 

"The Meg" besetzt Jason Statham in der Hauptrolle und erscheint am 30. August in unseren Kinos.