"Masters of the Universe" verliert seinen Regisseur

Verfasst von Waldemar Witt am 10.02.2018 um 19:16

 

Trotz festem Kinostart-Termin sieht es aktuell nicht gut für das anstehende "Masters of the Universe"-Reboot aus.

 

So berichtet The Hollywood Reporter, dass das Projekt seinen Regisseur, David S. Goyer, aktuell verloren hat. Goyer verließ das Projekt aufgrund terminlicher Engpässe - er wird jedoch weiterhin Executive Producer und Drehbuchautor des Projekts bleiben.

 

Entsprechend hat Sony Pictures nun mit der Suche nach einem Ersatz-Regisseur begonnen.

 

"Masters of the Universe" basiert entsprechend auf der klassischen gleichnamigen Cartoon-Serie und Mattel Spielzeug-Reihe um Prinz Adam, der sich in den Helden He-Man verwandeln kann und so das ferne fantastische Land von Eternia vor dem bösen Skeletor und anderen Gefahren beschützt.

 

Der Film soll weiterhin am 20. September 2019 erscheinen.