YouTuber fällt mit Experiment in "FIFA Ultimate Team" gehörig auf die Nase

Verfasst von Christian Suessmeier am 11.01.2018 um 14:13

 

Der Ultimate Team-Modus in "FIFA" gehört seit unzähligen Jahren zu einem der beliebtesten Modi des Spiels, die Faszination aus Kartenpaketen das perfekte Team zusammenzustellen ist einfach zu groß. Außerdem gehört der Modus zu einem der größten Einkommen für EA, da dort jährlich Millionen an Euro umgesetzt werden. Ein britischer YouTuber hat nun das Experiment gewagt und 5000 britische Pfund in das Spiel investiert.

Doch leider hat es sich für ihn überhaupt nicht gelohnt, da er mit keinem der Kartenpakete Topspieler wie Messi oder Neymar gezogen hatte und am Ende sogar noch einen ordentlichen Verlust gemacht hat. Dies passierte, weil sein Team weniger FUT Coins, also die Ingame-Währung, wert war als die investierte Summe. So steht nun in seiner Bilanz ein Minus von fast 4000 Pfund und ein Team ohne Weltstars. Wie steht ihr zum Ultimate Team-Modus? Investiert ihr da regelmäßig Echtgeld?