„Star Wars“ Episode 9 – Das geplante Schicksal von Rey brachte Darstellerin Daisy Ridley zum Weinen

Verfasst von Sincityslicker am 11.01.2018 um 12:33

 

Wie der Schauspieler Bobby Moynihan jetzt verriet, hat der inzwischen ersetzte Regisseur von Episode 9, Colin Trevorrow, seine ganz eigene Vorstellung von Rey´s Schicksal gehabt. Moynihan erinnert sich, wie Trevorrow Rey Darstellerin Daisy Ridley von deren Schicksal erzählte und sie so zum Weinen brachte. 

„Ich stellte Trevorrow Daisy auf einer SNL-Afterparty vor; sie kannten sich bis dahin nicht. Ich konnte beobachten, wie Daisy fragte was mit ihr in Episode 9 passiert und Colin fragte ob sie das wirklich jetzt machen wolle. Daisy stimmte zu, also gingen sie und Colin in eine Ecke der Bar. Ich sah wie Colin Daisy etwas ins Ohr flüsterte und sie daraufhin anfing zu weinen.“

Mittlerweile wurde Colin Trevorrow aufgrund künstlerischer Differenzen ersetzt; Für Episode 9 wird erneut J.J. Abrams auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Ob Rey´s Schicksal wirklich so traurig wird, oder ob es mittlerweile ein neues Schicksal für sie gibt erfahren wir spätestens 2019, wenn die neue „Star Wars“ Trilogie mit Episode 9 abgeschlossen wird.